1. Startseite
  2. News
  3. Google Nexus 5: Kosmetische Verbesserungen an Lautsprecher, Mikro und Hardware-Tasten

Die nächste Charge des Nexus 5 wird größere Lautsprecheröffnungen und tiefer gelegte Hardware-Tasten aufweisen.Bildquelle: notebookinfo
Fotogalerie (1)
Kosmetisch: Das Google Nexus 5 bekam kleinere Verbesserungen verpasst, die allerdings als nicht gravierend einzustufen sind.

Man kann es so oder so bewerten: Entweder hat Google sein Qualitätsmanagement nicht im Griff, oder es reagiert auf Kundenwünsche blitzschnell. Welcher Grund es auch sei, Fakt ist, dass der Hersteller seine Nexus-Modelle relativ kurzfristig nach deren offizieller Vorstellung leicht überarbeitet herausbringt. Damit soll schnell auf erforderliche Modifikationen reagiert werden. So waren es beim Nexus 4 Gumminoppen, die auf der Rückseite des 4-Zoll-Smartphone integriert wurden, damit die Lautsprecher besser klingen, wenn das Handy mit der Rückseite auf einem Tisch oder ähnlichem liegt. Zudem wurde die Kameraeinfassung des Nexus 4 optisch angepasst.

Aktuell ist das Nexus 5 an der Reihe, das minimalen Korrekturen unterzogen wurde. So fallen bei der überarbeiteten Fassung des Smartphones die Lautsprecheröffnungen etwas größer aus und auch das Mikrofon des Google-Geräts weist eine etwas größere Öffnung auf. Das soll wohl für eine besserte Wiedergabe- und Aufnahmequalität des Nexus 5 sorgen. Zudem wurden die Hardware-Tasten an den Seiten des Smartphones ein wenig mehr in das Gehäuse versenkt, was den Lautsprecher-, Ein-Aus- und Kamera-Tasten eine bessere Stabilität und damit ein besseres Smartphone-Erlebnis verleihen soll. Darüber hinaus wurde die Abbildungsqualität der eingebauten Kamera verbessert. Dies geschah allerdings auf Software-Basis und zwar mithilfe des Updates auf Android 4.4.1 KitKat.

Quelle: Nexus Lab

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.