1. Startseite
  2. News
  3. Google Nexus 5: Android 4.4.3 KitKat soll laut Sprint heute verteilt werden

Das Nexus 5 erhält demnächst das Update auf Android 4.4.3.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Nexus 5 Update: Das Google Nexus 5 Smartphone wird wohl in den USA in Kürze das Update auf Android 4.4.3 erhalten.

Die Information über das bevorstehende Update auf Android 4.4.3 KitKat kommt weder von Google noch von einem der üblichen Insider. Der US-amerikanische Netzbetreiber Sprint ist die Quelle, die über eine Veröffentlichung im Laufe des 14. April schreibt. Neben der Unterstützung von zwei neuen LTE-Bändern für das Sprint-Netzwerk (Spark-Band 26 und 41) enthält das Update laut dem Changelog von Sprint für das Google Nexus 5 eine Reihe weiterer Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Der wichtigste Bugfix betrifft den mm-qcamera-daemon, der unter bestimmten Voraussetzungen dauerhaft im Hintergrund weiterläuft und somit den Akku deutlich schneller leer werden lässt. Weiterhin will Google den Verlust der Datenverbindung beheben, der bei einem Wechsel von WLAN zum GSM-Netz beziehungsweise umgekehrt manchmal auftritt. Zusätzlich nimmt sich Google etlicher Kamera-Funktionen an, den spontanen Neustarts des Smartphones sowie einer Vielzahl an weiteren Fehlern.

Da Sprint das internationale GSM-Modell verkauft und keine extra angepasste Provider-Version dürfte das Update auf Android 4.4.3 KitKat für das Sprint Nexus 5 relativ zeitnah auch in Europa verfügbar sein. Aktuell gibt es noch keine Hinweise das der Rollout begonnen hat. Sobald das OTA-Update verteilt wird dürften auch die Factory Images von Google auf den neusten Stand gebracht werden. Das Android 4.4.3 KitKat Update trägt die Buildnummer KTU84F, die bereits vor einigen Tagen in einem Testlauf außerhalb des Android-Teams gesichtet wurde.

Quelle: Sprint

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.