1. Startseite
  2. News
  3. Google Nexus 4: Wird die Produktion eingestellt?

Wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt, müssen sich Kunden auf Wartezeiten einstellen. So ist es momentan beim Google Nexus 4 Smartphone der Fall. Bereits zur Markteinführung gab es zu wenige Geräte um die Nachfrage decken zu können. Dabei ist die schlechte Kommunikation zwischen LG und Google ein wichtiger Faktor. Dan Cobley, Google Chef in Großbritannien entschuldigte sich öffentlich für die entstehenden Lieferengpässe. Zwei Monate nach der Vorstellung hat sich nichts an der Situation geändert. Besorgniserregend sind nun die ersten Gerüchte, die durchs Internet geistern, laut denen die Produktion des Google Nexus 4 bereits eingestellt wird, um Platz für die Fertigung von neuen Smartphones zu machen. Einer aktuellen Schätzung zufolge haben Google und LG weltweit bisher nur knapp 400.000 Stück ausgeliefert.

Nun klagen auch die ersten Besitzer über Probleme mit dem Austauschservice. Laut einem Nutzer auf Facebook wartet der Kundendienst derzeit auf neue Google Nexus 4 Modelle, bevor sie den Austausch defekter Modelle abwickeln können. Die International Business Times behauptet nun, LG würde bereits auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein Nachfolgermodell mit neuem Google Android Betriebssystem vorstellen.

Quelle: Golem

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.