1. Startseite
  2. News
  3. Google Nexus 4: Android 4.4 KitKat Update hat begonnen

Google Nexus 4 White EditionGoogle Nexus 4 White EditionBildquelle: Google
Fotogalerie (2)
Langes Warten: Nun bekommt endlich auch das Google Nexus 4 ein Update auf Android 4.4 KitKat spendiert.

Das Entwickler Smartphone Nexus 4 hat Google letztes Jahr Ende Oktober vorgestellt, zusammen mit Android 4.2 Jelly Bean. Nun hat Google damit begonnen, die ersten Nexus 4 Smartphones mit dem neusten Betriebssystem Android 4.4 KitKat auszustatten. Das Update ist knapp 240 Megabyte groß und wird wie üblich Over the Air (OTA) von Google verteilt. Das Update erhalten allerdings nicht alle Nutzer sofort, da es in mehreren Wellen verteilt wird und auch nur nachdem alle Kunden das Update für das Nexus 7 und Nexus 10 Tablet erhalten haben. Wer das OTA-Update nicht abwarten will, der kann Android 4.4 KitKat auch manuell über ein sogenanntes Factory Image installieren.

Damit wird das Nexus 4 nach den beiden Google Tablets Nexus 7 und Nexus 10 ebenfalls auf die neue Version von Android aktualisiert. Lediglich das Galaxy Nexus bekommt kein Update auf Android 4.4 KitKat, da dieses älter als 18 Monate ist: Der Zeitraum, für den Google Android-Updates versprochen hat. Findige Entwickler haben allerdings das Smartphone bereits mit sogenanntem Custom ROMs versorgt, welche auf dem Quellcode von Android 4.4 KitKat basieren.

Quelle: AndroidCentral

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.