1. Startseite
  2. News
  3. Google: Motorola Mobility Übernahme verzögert sich durch Prüfung

Die EU-Wettbewerbskommission hat weitere Informationen angefordert und die Prüfung vorerst ausgesetzt. Google ist seit längerem im Visier der Wettbewerbshüter, andere Hersteller von Mobiltelefonen fürchten nun eine Bevorzugung der Motorola Geräte bei der Entwicklung von Googles Betriebssystem Android. Die Motorola Mobilfunksparte soll nach der Abspaltung vom restlichen Konzern ein eigenständiges Unternehmen bleiben.

Auch die zuständigen Kartellbehörden in den USA müssen dem Kauf noch zustimmen. Google erhielte damit nicht nur eine Unternehmensabteilung, in welcher Hard- und Software zusammenentwickelt würden, sondern auch rund 17.000 Patente und 7.500 Patentanträge, welche juristische Auseinandersetzungen rund um das Android Betriebssystem erleichtern sollen.

Quelle: Bloomberg

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.