1. Startseite
  2. News
  3. Google: Maps für Apple iOS 6 in Testphase

Ein Google Unternehmenssprecher nannte Google Maps "den umfangreichsten, akkuratesten und benutzerfreundlichsten Kartendienst der Welt". Überraschenderweise ersetzte Apple Google Maps bei der Vorstellung des iPhone 5 mit iOS 6 Betriebssystem Mitte September durch eine hauseigene Karten App, welche von vielen Nutzern anfänglich stark kritisiert wurde.

Für Google kam dieser Schritt angesichts der laufenden Verträge so plötzlich, dass erst jetzt eine iOS 6 Version von Google Maps entwickelt werden konnte. Die Kiritk an Apples Dienst führte zu einer öffentlichen Entschuldigung von Apple Chef Tim Cook und der zuständige Manager Scott Forstall musste seinen Posten räumen. Eddy Cue, auch verantwortlich für iTunes und iCloud, übernimmt die Leitung bei der Fehlerbeseitigung von Apple Maps.

Ob Apple den Google Maps Dienst tatsächlich zulässt, konnte nicht bestätigt werden. Ein Sprecher von Apple wollte noch nicht eingereichte Apps nicht kommentieren. Google Maps für iOS 6 soll eine Turn-by-Turn Navigation mitbringen und die Nutzung als GPS-gesteuertes Navigationsgerät für Autofahrten ermöglichen. Auf mobilen Geräten mit Android Betriebssystem ist die Navigation eines der beliebtesten Features.

Apples Entscheidung, auch den Google Dienst Youtube aus dem Betriebssystem herauszunehmen wurde von den Kunden ebenfalls nicht begrüßt. Seit der Zulassung der iPhone App zählt Youtube zu den beliebtesten Anwendungen im iTunes Store.Google profitiert von diesem Schritt, da die Youtube Version für iOS 6 entgegen der vormalig nativ im Betriebssystem integrierten App nun auch Werbung enthält.

Quelle: Wall Street Journal

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.