1. Startseite
  2. News
  3. Google I/O 2016: Das bringt Android Wear 2.0 für Smartwatches

Google hat mit Android Wear 2.0 ein großes Update für seine Wearable-Plattform angekündigt, das Smartwatches zu deutlich mehr befähigen soll.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Android Wear: Google spendiert seinem Smartwatch-OS mit Version 2.0 unter anderem eine virtuelle Tastatur.

Google hat während der hauseigenen Entwicklerkonferenz Google I/O 2016 auch Android Wear 2.0 angekündigt. Es ist laut Unternehmensangaben das bislang größte Update für die Wearable-Plattform und soll mehrere Neuerungen sowie die Möglichkeit, eine Smartwatch praktisch völlig autonom vom Smartphone zu verwenden, mitbringen. Die Veröffentlichung von Android Wear 2.0 plant Google im Herbst dieses Jahres.

Als eine der wichtigen Anpassungen von Android Wear 2.0 propagiert Google das Feature "Smart Reply", über das sich auf eingehende Nachrichten einfacher und schneller direkt von der Smartwatch aus reagieren lässt. Nutzer können entweder eine vorgefertigte Antwort wählen oder aber selbst einen Text via neuer virtueller Tastatur im Mini-Format beziehungsweise Handschrifterkennung verfassen. Letzteres funktioniert genau wie man es erwartet durch Streichen des Fingers über das Uhren-Display.

Eine weitere bedeutende Neuerung der überarbeiteten Wearable-Plattform ist die deutlich reduzierte Abhängigkeit von einem Smartphone. Das bedeutet, dass sich Smartwatches mit Android Wear 2.0 laut Google besser denn je als eigenständige Fitnesstracker und Alltagsbegleiter eigenen werden. Realisiert wird das indem zum einen Sensoren der Uhren wirklich autark vom Telefon arbeiten können, zum anderen durch die Einführung von nativen Apps, die direkt auf einer Smartwatch laufen und dort über WLAN oder LTE Zugriff auf das Internet haben.

Googles derzeitigen Planungen nach soll Android Wear 2.0 irgendwann im kommenden Herbst fertig sein und auch für alle Nutzer veröffentlicht werden. Bereits jetzt gibt es aber eine erste Vorschauversion für Entwickler zum Download, die sich im Moment auf der Huawei Watch und der LG Watch Urbane 2nd Edition installieren lässt.

Quelle: Google

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.