1. Startseite
  2. News
  3. Google Glass: Tester bekommen überarbeitetes Modell


Trotz der recht kontrovers geführten Diskussion rund um den Datenschutz und der Privatsphäre, wird Google Glass stetig weiterentwickelt und verbessert, was ein normaler Vorgang in der Tech-Branche ist. Bei Google Glass bedeutet das in erster Linie Änderungen am Hardware-Design bzw. dem Gestell.

Wie das Google Glass Team in einer Mitteilung ankündigt, können mit dem überarbeiteten Modell nun auch Träger richtiger Brillen die Zukunft von Google Glass mitgestalten. Wie deutlich auf dem Bildmaterial von Google zu sehen ist, gibt es nun zusätzlich einen Mono-Kopfhörer, da die akustische Übertragung via Schädelknochen sich für Brillenträger unvorteilhaft gestaltet hatte.

Das Besondere bei Google Glass ist die in das Gestell integrierte Smartphone-Technik, welche sich aus einem Texas Instruments OMAP 4460 Dual-Core Prozessor, 16 GB internen Speicher sowie Bluetooth und einem Akku zusammensetzt. Bedient wird die Brille mit Sprachkommandos und Wischgesten auf einem Touchpad.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.