1. Startseite
  2. News
  3. Google: Eric Schmidt spricht über eigenes Tablet für 2012

Google wolle in den nächsten sechs Monaten mit einem eigenen Tablet in den Markt treten und den „brutalen Wettbewerb“ zwischen iOS und Android verschärfen. Die Übernahme der Mobilfunksparte von Motorola, wenn sie denn vollständig genehmigt wird, versetzt Google in die Lage, Hard- und Software Hand in Hand zu entwickeln. Schon öfter bewies der Weltkonzern keine Scheu, wenn es darum ging schnell in ein Geschäftsfeld einzusteigen und dabei viel zu investieren.

Ob sich die Neuerungen in der Produktpalette auch wirklich am Markt durchsetzen, spielt für Google nicht immer eine übergeordnete Rolle – der Konzern entwickelt nach dem Prinzip „Trial and Error“, versuchen und scheitern. Die Kooperation mit Motorola im Falle des Xoom Tablets scheint in den Augen von Google ein Erfolg gewesen zu sein, übernimmt der Konzern doch den kompletten Unternehmensbereich.

Das vage angekündigte Google Nexus Tablet dürfte bei Erscheinen wohl schon mit dem Nachfolger des Android 4.0 Ice Cream Sandwich Betriebssystems namens „Jelly Bean“ ausgeliefert werden.

Quelle: Corriere Della Sera

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.