1. Startseite
  2. News
  3. Google: Drei Pixel-Geräte mit Snapdragon 835 scheinbar in Arbeit

Google: Drei Pixel-Geräte mit Snapdragon 835 scheinbar in Arbeit (Bild 1 von 1)Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Pixel 2: Es ist kein Geheimnis, dass Google an einem neuen Portfolio von Flaggschiff-Geräten arbeitet. Dieses könnte aber größer ausfallen als bisher angenommen.

Google bereitet auch für 2017 wieder die Vorstellung neuer Smartphones vor, so viel hat der Internetriese selbst zu Beginn des Jahres bereits verraten. Dazu dürften mit großer Wahrscheinlichkeit direkte Nachfolger des Pixel und Pixel XL gehören, die im vergangenen Herbst präsentiert worden waren. Allerdings gibt es nun Hinweise darauf, dass Google in einigen Monaten mehr als zwei neue Geräte präsentieren könnte.

Wie WinFuture entdeckt hat, finden sich im Quellcode des Android Open Source Projects (ASOP) Informationen, die auf drei neue Google-Geräte hindeuten, welche unter den Codenamen Walleye, Muskie und Taimen entwickelt werden. Dabei darf aufgrund früherer Leaks angenommen werden, dass es sich bei Walleye um das Nachfolgemodell des Pixel XL und bei Muskie um die nächste Generation des kleineren Pixel handeln wird. Taimen hingegen ist derzeit für die Gerüchteküche ein Mysterium. Es könnte sich dabei also sowohl um ein weiteres Pixel für die Smartphone-Kategorie als auch um ein neues Tablet beziehungsweise Convertible mit Android-OS handeln.

Jenseits der genannten Informationen sind im Augenblick leider fast keine weiteren Details zu Googles diesjährigen Smartphone-Plänen bekannt. Die einzige nennenswerte Erkenntnis, die sich noch aus dem ASOP-Code herausfischen ließ, ist, dass offenbar alle drei der genannten Geräte von dem High-End-SoC Qualcomm Snapdragon 835 angetrieben werden. Dieser Chipsatz kommt erstmals in der US-Variante des Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ zum Einsatz und wird im weiteren Verlauf des Jahres sicherlich noch in vielen anderen Premium-Smartphones und -Tablets zu finden sein. Ein bereits angekündigtes Gerät, das zu dieser Gruppe gehört, ist das Sony Xperia XZ Premium.

Quelle: WinFuture, Android Open Source Project

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.