1. Startseite
  2. News
  3. Google Android Jelly Bean auf mehr als 52 Prozent aller Android Smartphones

Fotogalerie (0)
Statistik: Diese Grafik zeigt die aktuelle Verteilung der weltweit genutzten Google Android Betriebssysteme.

Auf insgesamt 52,1 Prozent aller Android Geräte ist Android Jelly Bean in allen drei Versionen (4.1/4.2/4.3) installiert und damit eindeutig die vorherrschende Android Version. Davon entfallen 37,3 Prozent auf Android 4.1.x Jelly Bean, während die Version Android 4.2.x Jelly Bean auf 12,5 Prozent kommt. Das liegt daran, dass die Masse der Mittelklasse-Smartphones mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Update erhalten wird. Ähnliches ist bei Android 4.3 Jelly Bean zu erwarten, welches mit 2,3 Prozent in der Statistik von Google auftaucht.

Android 4.0.x Ice Cream Sandwich hat dagegen weiter an Anteilen verloren und ist nur noch mit 19,8 Prozent aufgeführt. Nach wie vor einen recht großen Anteil von 26,3 Prozent kann Android 2.3 Gingerbread für sich verbuchen, während Android 2.2 Froyo mit 1,7 Prozent so gut wie keine Rolle mehr spielt. Keine Veränderung gab es bei dem ausschließlich für Tablets entwickelten Android 3.2 Honeycomb: Der Anteil von 0,1 Prozent ist nach wie vor schwindend gering.

Wie immer zu Beginn eines Monats, hat Google damit die offiziellen Zugriffsstatistiken für den Google Play Store zur Verfügung gestellt. Diese werden aus den Geräten ermittelt, welche im Zeitraum der letzten 7 Tage auf den Google Play Store zugegriffen haben. Die Angaben sind in erster Linie für Entwickler gedacht, um einen Überblick der genutzten Android-Versionen zu ermöglichen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.