1. Startseite
  2. News
  3. Google Android 5.0 Lollipop: Erste Hersteller geben Einblick in ihre Update-Pläne

Planungen: Android 5.0 Lollipop wird es vor allem für Oberklasse-Geräte als Update geben.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Planungen: Android 5.0 Lollipop wird es vor allem für Oberklasse-Geräte als Update geben.

Den Anfang werden wie so oft in den letzten Jahren die Nexus-Geräte von Google. Was vor allem Besitzer älterer Geräte freuen wird: Es werden alle fast aktuellen Nexus-Geräte ein offizielles Update erhalten, einschließlich dem LG Nexus 4, ASUS Nexus 7 (2012) und dem Samsung Nexus 10. Ob allerdings direkt am 3. November die OTA-Aktualisierung zum Download bereitsteht hat Google nicht erwähnt. Immerhin ist ab sofort eine neue Version der Android 5.0 Lollipop Developer Preview für die Modelle LG Nexus 5 und ASUS Nexus 7 WiFi (2013) zum Download verfügbar.

Die Smartphones sowie das einzige Tablet der Google Play Edition werden selbstverständlich auch eine Aktualisierung erhalten, wobei hier das Update als „zeitnah“ kommuniziert wird.

Als Nächstes wird Motorola seine Smartphones aktualisieren. Die Noch-Google-Tochter zeigt sich erneut von ihrer besten Seite, denn es werden alle aktuelleren Modelle versorgt. Das sind das Motorola Moto X, Motorola Moto X (2. Gen.), Motorola Moto G, Motorola Moto G LTE, Motorola Moto G (2. Gen.), die drei DROID-Modelle DROID Maxx, DROID Ultra sowie DROID Mini von Verizon Wireless und selbst das Einsteiger-Smartphone Motorola Moto E bekommt offiziell Android 5.0 Lollipop.

Wie schon zuvor wird HTC sich besonders schnell um ein Update bemühen. Für die beiden Modelle HTC One M8 und HTC One M7 will man innerhalb der ersten 90 Tage nach der offiziellen Freigabe ein Update anbieten und das weltweit. Weiterhin werden das HTC One mini sowie HTC One mini 2 ein Update erhalten, allerdings gibt es bei diesen beiden Android Smartphones noch keine konkreten Pläne wann das sein wird. Zu weiteren Geräten wie dem HTC One E8, HTC Butterfly 2 oder den jüngsten Desire-Modellen hat sich der Konzern noch nicht geäußert.

Samsung hat sich bisher zwar nicht offiziell geäußert, aber die beiden Top-Modelle Samsung Galaxy S5 und Samsung Galaxy Note 4 sollen ein Update voraussichtlich Ende November/Anfang Dezember erhalten. Auch das Samsung Galaxy Alpha nebst Samsung Galaxy Note 3 werden das Update erhalten. Selbst das Samsung Galaxy S4 soll den Vermutungen nach eine Aktualisierung erhalten. Ob noch weitere Smartphones sowie Tablets eine Aktualisierung bekommen ist nicht bekannt.

Der vorerst letzte Hersteller im Bunde ist schließlich Sony. Der japanische Konzern will seine gesamte Xperia-Z-Familie mit Android 5.0 Lollipop versorgen. Den Anfang werden das Sony Xperia Z3 sowie das Sony Xperia Z2 Anfang 2015 machen. Zu weiteren Terminen hat sich Sony nicht geäußert. Nichtsdestotrotz wird die Update-Welle richtig viele Geräte umfassen: Sony Xperia Z, Sony Xperia Z1, Sony Xperia Z1s, Sony Xperia Z2, Sony Xperia Z3, Sony Xperia Z3v, Sony Xperia Z1 Compact, Sony Xperia Z3 Compact, Sony Xperia ZL, Sony Xperia ZR, Sony Xperia Z Ultra, Sony Xperia Tablet Z, Sony Xperia Z2 Tablet und das Sony Xperia Z3 Tablet Compact. Über Modelle der Mittelklasse wie das Sony Xperia M2 ist nichts bekannt.

Übrigens hat sich OnePlus bereits vor einigen Wochen zu Wort gemeldet und bestätigt, dass noch dieses Jahr ein Update mit Android 5.0 Lollipop für das OnePlus One bereitstehen wird.

Quelle: Motorola, HTC, Sony

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.