1. Startseite
  2. News
  3. Google: Android 4.2.1 Update wird für Nexus 7,10 und Galaxy Nexus ausgerollt

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat damit begonnen, Android 4.2.1 wird für das Google Nexus 7, 10 und Galaxy Nexus auszurollen. Das Update ist primär dazu gedacht, den Dezember-Bug zu beseitigen. Im Zuge des Updates auf Android 4.2 Jelly Bean haben sich einige Fehler eingeschlichen. Viele Nutzer klagen bei ihren Nexus Geräten über Probleme mit Bluetooth, der Displayhelligkeit und auch einer verringerten Akkulaufzeit. Bei manchen Nexus 7 Modellen flackerte das Display merklich sobald die automatische Helligkeitsanpassung aktiviert wurde. Einen dicken Patzer haben sich die Entwickler aber in der Kontaktanwendung geleistet. Durch einen Programmierfehler ist der Monat Dezember in der Kontakte-Anwendung nicht erhalten, weshalb man Personen keinen Dezember-Geburtstag zuordnen kann.

Wie es aussieht hat Google auch an anderen Baustellen Hand angelegt. So wurde die Akkulaufzeit des Nexus 4 verbessert. Das Update wird zur Stunde für die aktuellen Google-Geräte Nexus 7,10 und Galaxy Nexus verteilt und sollte demnächst Over-the-Air zur Verfügung stehen. Voraussetzung für die Installation ist die vorherige Installation von Android 4.2.

Quelle: AllaboutSamsung

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.