1. Startseite
  2. News
  3. Gigabyte: Neues Aero 15X Gaming-Notebook mit Coffee Lake-H ab März

Gigabyte: Neues Aero 15X Gaming-Notebook mit Coffee Lake-H ab März (Bild 1 von 1)Bildquelle: Gigabyte
Fotogalerie (1)
Aero 15X: Gigabytes flaches und zweifellos leistungsfähiges Gaming-Notebook wird voraussichtlich Ende März oder Anfang April in aktualisierter Fassung mit Hexa-Core-CPU erscheinen.

Im Mainstream-Desktop-Segment bietet Intel seit Oktober 2017 Prozessoren seiner aktuellsten CPU-Familie mit dem Codenamen „Coffee Lake“ an, die mit bis zu sechs physischen Kernen und Hyper-Threading-Unterstützung (Verarbeitung von bis zu 12 Threads) auftrumpfen können. Aufgrund diverser durchgesickerter Details und Intels eigenen Angaben ist bereits klar, dass entsprechende CPUs - in leicht modifizierter Form - auch für leistungsstarke Laptops der Gaming- und Workstation-Kategorie erscheinen werden. Die große Frage, die bislang leider stets unbeantwortet bleiben musste, ist die nach dem Termin für den Marktstart dieser Coffee Lake-H-Serie für Notebooks. Nun aber scheint der Hardware-Hersteller Gigabyte den entscheidenden Hinweis auf die Verfügbarkeit erster Geräte mit den Hexa-Core-Prozessoren gegeben zu haben.

Den Angaben von Gigabytes Kundenservice nach ist mit Gaming-Notebook-Neuheiten, die nicht länger Prozessoren der 7. Core-Generation alias Kaby Lake-H nutzen, sondern deren direkte Nachfolger, also Coffee Lake-H, ab Ende März 2018 zu rechnen. Dies ist auf Reddit nachzulesen. Ganz konkret bezieht sich der Support-Mitarbeiter in einer Konversationen mit einem Kunden dabei auf das Gaming-Notebook-Modell Aero 15X.

Der Kunde hatte den Gigabyte-Support offenbar bezüglich der Verfügbarkeitssituation des Aero 15X kontaktiert. In einem Antwortschreiben teilte ein Gigabyte-Mitarbeiter mit, das Aero 15X sei in bislang bekannter Ausstattung, also unter anderem mit Intel Core i7-7700HQ CPU, nicht länger verfügbar. Stattdessen dürfe Ende März oder Anfang April 2018 mit einer aktualisierten Modellvariante gerechnet werden, die dann von einem Intel-Prozessor der 8. Core-Generation angetrieben werde.

Auf Grundlage von zuvor durchgesickerten Details zur Coffee Lake H-Serie für Notebooks lässt sich schon einmal mutmaßen, welche Prozessoren Gigabyte im kommenden Aero 15X verbauen könnte. Unter anderem in die engere Wahl kommen dürfte dabei der Core i7-8850H, dessen sechs Kerne mit einem Basistakt von 2,6 und einem Turbo-Takt von 4,0 Gigahertz arbeiten sollen. Die TDP (Thermal Design Power) dieses Chips soll im Übrigen bei 45 Watt liegen.

Quelle: Reddit

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.