1. Startseite
  2. News
  3. Gigabyte M912: Mini-Notebook mit Touchscreen-Display für 549 Euro

Dadurch, dass der Gigabyte M912 auch als sogenannter Convertible genutzt werden kann, also Notebook und Tablet-PC vereint, liegt auch der Preis deutlich höher als bei Mini-Notebooks wie dem Eee-PC oder dem Acer Aspire One: Die günstigste Variante soll 519 Euro kosten. Zu diesem Preis gibt es jedoch noch keinen Touchscreen; dieser ist erst beim M912X-Modell verfügbar, das für 549 Euro erhältlich sein soll. 10 Euro mehr kostet der Gigabyte M912, wenn Windows Vista Home Basic als Betriebssystem vorinstalliert sein soll. Die beiden anderen Modelle setzen hingegen auf Windows XP Home, das für den Einsatz auf Tablet-PCs wesentlich weniger optimiert ist als Microsofts neuestes Betriebssystem.

Die Display-Auflösung bei den beiden Modellen mit Touchscreen beträgt 1280 x 768 Bildpunkte; das preisgünstigste Modell besitzt lediglich eine Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten und dürfte sich damit noch weiter aus dem Kaufinteresse vieler Anwender hinauskatapultieren.

Neben einem Atom-Prozessor mit 1,6 Gigahertz stecken in allen Modellen 1 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine Festplatte mit 160 Gigabyte. Das Gewicht ist mit ca. 1,3 Kilogramm nicht wirklich konkurrenzfähig im Vergleich mit anderen Mini-Notebooks. Die Möglichkeit, das Gigabyte M912 jedoch als Convertible zu nutzen, dürfte die meisten Anwender jedoch problemlos dazu motivieren, das geringe Mehrgewicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Quelle: Gigabyte

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.