1. Startseite
  2. News
  3. Gartner: 2010 steigt der Netbookabsatz um über 41 Prozent

Laut dem amerikanischen Marktforschungsinstitut Gartner wird die Gesamtzahl aller verkauften PCs 2010 um 12,6 Prozent auf weltweit 336,6 Millionen verkaufte Einheiten steigen. Für das Ende dieses Jahres sagt man immerhin eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent auf 298,9 Millionen PCs voraus. Trotz Steigerung der Verkaufszahlen nimmt jedoch der Ertrag der Hersteller weiter ab. Ein Trend, der auch 2010 anhalten soll.

Ferner soll der Anteil von Notebooks und Netbooks, die Gartner Mini-Notebooks nennt, weiter steigen. Für 2010 erwartet man den Verkauf von 196,4 Millionen tragbaren Computern weltweit. 2009 sollen es 162 Millionen werden.

41 Millionen der Verkäufe davon sollen auf Netbooks entfallen. Das ist gegenüber der erwarteten Verkaufszahl von 29 Millionen für dieses Jahr eine kräftige Steigerung um über 41 Prozent.

Einen signifikanten Einfluss von Windows 7 für die Steigerung macht Gartner aber nicht aus. Das Unternehmen sieht vielmehr das Interesse an neuer Hardware als Ursache für die positive Entwicklung der Verkaufszahlen.

Quelle: Gartner

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.