1. Startseite
  2. News
  3. Gamescom 2014: Neue Acer Aspire V Nitro Gaming-Notebooks und Black Edition offiziell vorgestellt

Neue Gaming-Notebooks laufen ab sofort unter der Acer Aspire V Nitro Serie.Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (3)
Die Katze ist aus dem Sack: Die neuen Gaming-Notebooks von Acer wurden heute in Köln der Öffentlichkeit präsentiert.

Bereits gestern war klar, Acer bringt neue Gaming-Notebooks zur Gamescom 2014. Nun haben wir Gewissheit, denn wir konnten uns die Geräte in Köln näher ansehen. Dabei spaltet sich die neue Acer Aspire V Nitro Reihe in vier Lager. Es wird 15,6 Zoll und 17,3 Zoll Notebooks geben und beide Varianten zudem in einer leistungsstärkeren Black Edition. Doch sprechen wir über die technischen Daten.

Unter dem Namen Acer Aspire V15 Nitro oder VN7-571G und VN7-791G kommen die Standard-Notebooks mit ULV-Prozessoren der Intel Core i5 und Intel Core i7 Serie. Außerdem wird es sowohl Varianten mit integrierter Prozessor-Grafik, als auch mit dedizierter Nvidia Geforce GT 840M und Geforce GTX 850M geben. Normal sind mindestens Hybrid-Festplatten mit Flash-Anteil verbaut, in vielen Konfiguration auch die Kombination aus SSD und HDD. Durch einen leichten Gehäuseumbau ist zudem wieder ein DVD- oder Blu-ray-Brenner mit von der Partie. Beide Formfaktoren bieten übrigens eine FullHD-Auflösung und ein IPS-Display.

Der Unterschied zwischen der normalen und der Black Edition ist vor allem das Innenleben. Der Prozessor arbeitet mit 37 Watt und ist somit nicht mehr im ULV-Bereich angesiedelt. Außerdem setzt Acer hier auf eine Nvidia Geforce GTX 860M. Den DVD-Brenner gibt es dann nur noch im 17,3 Zoll Gaming-Notebook. SSD, HDD, SSHD - alles mit von der Partie, ganz nachdem für welche Ausstattungsvariante ihr euch entscheidet. Auch die Display-Auflösungen und Anschlüsse ändern sich nicht.

Bei den neuen Gehäusen hat Acer gut investiert. Im Innenraum setzt man auf Soft-Touch-Elemente und der Deckel ist dank Nano-Technik leicht strukturiert. Das erste Look & Feel auf der Gamescom war äußerst positiv zu bewerten. Nach der IFA in Berlin erwarten wir dann erste Testgeräte. Preislich starten die Standard-Varianten für 699 Euro, die Black Edition gibt es ab 999 Euro. Die neuen Modelle ersetzen auf lange Sicht die bisher sehr erfolgreichen Serien Acer Aspire V5-573G und Acer Aspire V3-772G.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.