1. Startseite
  2. News
  3. Gamescom 2013: Razer Kraken 7.1 Surround-Headset vorgestellt

Gamescom 2013: Razer Kraken 7.1 Surround-Headset vorgestellt (Bild 1 von 7)Bildquelle: Razer
Fotogalerie (7)
Ordentlich Bums: Das Razer Kraken 7.1 Surround-Headset ist gewollt auf Bass getrimmt und kommt für 99,99 Euro nach Deutschland.

Basierend auf den bereits erhältlichen Kraken Headsets kommt nun das neue Razer Kraken 7.1, welches einen virtuellen Surround-Sound bietet. Die reine Technik zeigt ein Stereo-Headset mit zwei 40mm Lautsprechern. Der Frequenz-Bereich liegt zwischen 20 Hz und 20 kHz. Über die Razer Synapse 2.0 Software wird der 7.1 Surround-Sound kalibriert und virtualisiert. In der Praxis klappt das ganz gut. Auf der Gamescom 2013 in Köln konnten wir uns das Headset zum ersten Mal genauer ansehen und in Kombination mit dem Razer Blade Gaming-Notebook und dem Racing-Titel GRID 2 testen.

Das Razer Kraken 7.1 kommt mit einem geschlossenen Ohrmuscheldesign und ist gewollt stark basslastig. Razer PR Specialist André Ruff hat es einfach ausgedrückt: „Wenn neben mir eine Granate explodiert, dann soll es auch wie eine Granate klingen und nicht wie eine Flashbang.“ Damit unterstreicht Razer noch einmal, dass man Hardware für Spieler herstellt. In den nächsten Wochen wir das Razer Kraken 7.1 in unserer Redaktion eintreffen und seinen Platz in unserer neuen Ausprobiert-Sektion finden. Im Razer Online-Shop und bei Amazon ist das Headset ab sofort für 99,99 Euro erhältlich.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.