1. Startseite
  2. News
  3. Gamescom 2012: Roccat Kone Pure, Isku FX und Hiro vorgestellt

Roccat Kone Pure
Die neue Gaming-Maus Roccat Kone Pure orientiert sich am klassischen Kone-Design des Portfolios, besitzt jedoch nur 91 Prozent der maximalem Größe und ist somit kleiner als seine großen Brüder Kone+ und Kone XTD. Ein 8.200 DPI Laser Sensor und ein interner 576 KB Speicher für Profile sprechen für eine gehobene Leistung. Bekannte Features wie die Easy-Shift[+]-Technologie und ein 2D Mausrad runden das Paket ab. Ob Oktober 2012 soll die Roccat Kone Pure zu einem Preis von 69,99 Euro (UVP) den Markt erreichen.

Roccat Isku FX
Das weitaus mit der Roccat Isku Tastatur vergleichbare FX-Update bietet eine Tastatur-Beleuchtung mit bis zu 16,8 Millionen Farben und sechs Helligkeitsstufen. Mit Hilfe von Easy-Shift[+] und den bekannten Daumentasten stehen 36 Makro-Tasten und über 180 programmierbare Funktionen zur Verfügung. Zum Weihnachtsgeschäft im Dezember will Roccat die Isku FX für 99,99 Euro (UVP) an den Mann bringen.

Roccat Hiro
Als eines der hochwertigsten Mousepads nimmt Roccat das Hiro ab Oktober / November 2012 mit einem Preispunkt von 49,99 Euro (UVP) ins Portfolio auf. Das 3D vulkanisierte Silikon-Pad bietet ein nahezu reibungsloses Gleiten über die speziell perforierte Oberfläche, die durch das aufeinanderpressen von Silikon und Stoff entsteht. Die spezielle Herstellungsweise verhindert das Ausfranzen der Mauspad-Ecken bei starker Nutzung und zeigt eine hohe Wertigkeit.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.