1. Startseite
  2. News
  3. Galaxy S5: Samsung-Boss J.K. Shin erteilt Premium-Modell eine Abfuhr

Es wird keine Premium-Version des Galaxy S5 geben.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Ausgeträumt: Samsung Mobile Chef erklärt die Gerüchte rund um eine Premium-Version des Galaxy S5 für Unsinn.

Gegenüber südkoreanischen Medien widersprach J.K. Shin, seines Zeichens CEO von Samsung Mobile, dass es überhaupt jemals eine Premiumversion des Galaxy S5 geben würde. Das zum MWC 2014 vorgestellte Galaxy S5 aus Kunststoff inklusive Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor von Qualcomm, soll das einzige Modell bleiben. Auch einem möglichen Galaxy F erteilte Shin eine klare Absage. Ein von Samsung gefertigtes Smartphone der Oberklasse mit einem Gehäuse aus Metall wird somit weiterhin ein Wunschtraum bleiben.

Die einzige Neuheit die J.K. Shin parat hatte ist ein neues Galaxy Note, das im Herbst vorgestellt werden soll. Dass zur IFA 2014 ein weiteres Galaxy Note Phablet vorgestellt wird gilt als sicher, immerhin handelt es sich bei dieser Geräte-Familie neben den Galaxy-S-Modellen um eine der erfolgreichsten Geräte des Konzerns überhaupt. Die vierte Generation des Phablet mit dem Stylus und darauf ausgerichteten Funktionen hat Spekulationen zufolge erstmals ein gebogenes Display, das über die Seiten des Gehäuses hinausgeht.

Auch wenn Samsung-Mobile-CEO J.K. Shin einem Flaggschiff aus Metall eine Absage erteilt hat heißt das noch lange nicht, dass der Hersteller aus Südkorea nicht doch entsprechende Pläne hat. Wenn es schon in diesem Jahr nichts mehr wird dann vielleicht im nächsten Jahr. Zumindest wird Samsung das Thema Metallgehäuse noch eine zeit lang begleiten.

Quelle: G4Games

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.