1. Startseite
  2. News
  3. Galaxy Note 8: Samsung kündigt Unpacked-Event am 23. August an

Galaxy Note 8: Samsung kündigt Unpacked-Event am 23. August an (Bild 1 von 1)Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Unpacked 2017: Nach der erfolgreichen Markteinführung der Galaxy S8 Reihe steht für Samsung Ende August die Vorstellung des Galaxy Note 8 auf dem Programm.

Samsung hat Einladungen zu einem Unpacked-Event am 23. August 2017 in New York City, USA an Medienvertreter ausgesandt und damit im Grunde den Tag der offiziellen Vorstellung des Galaxy Note 8 bestätigt. Das südkoreanische Unternehmen erwähnt zwar weder auf dem Einladungsschreiben noch in neuen Werbebeiträgen über soziale Netzwerke das Note 8 namentlich, die Indizienlage insgesamt ist jedoch erdrückend.

Beispielsweise über den Kurznachrichtendienst Twitter hat Samsung einen Teaser veröffentlicht, der ein Videoschnipsel beinhaltet, in dem ein Stift (S Pen) die Grundrisse eines Smartphones mit schmalen Display-Rändern - dem Galaxy S8 ähnlich - sowie den Slogan „Do bigger things“ malt. Die Gerüchteküche hatte zudem bereits im Vorfeld übereinstimmend über den Enthüllungstermin des Galaxy Note 8 Ende August informiert.

Ganz frisch kommt nun darüber hinaus ein Bericht der Webseite BGR hinzu, in dem wohl authentische Render-Bilder des Galaxy Note 8 zu sehnen sind. Die Aufnahmen wurden den Angaben der Publikation nach von einem Hüllen-Hersteller erstellt und geben uns den bislang besten Blick auf das vermeintlich finale Industriedesign des kommenden Samsung-Flaggschiffs. Wie zuvor gemutmaßt, haben Note 8 und S8 offenbar große Ähnlichkeit, wobei aber beim neueren Modell die Ränder oberhalb und unterhalb des Display einen Tick breiter zu sein scheinen. Des Weiteren wirkt das Note 8 etwas kantiger als die S8-Reihe und kann rückseitig mit einem Dual-Kamera-System aufwarten. Analog zum S8 ist der Fingerabdrucksensor aber weiterhin auf der Rückseite positioniert.

Die durchgesickerten technischen Daten des Galaxy Note 8 schreiben dem Smartphone ein 6,3 Zoll Display zu, was also dezent größer wäre als das Display des Galaxy S8+. Das neue Note-Modell soll außerdem mit 6 Gigabyte RAM, einem Samsung Exynos 8895 oder einem Qualcomm Snapdragon 835 SoC (je nach Modellvariante) sowie einem 3300 mAh Akku ausgestattet sein.

Da Aussehen sowie die wichtigsten Ausstattungsdetails des Note 8 bereits mehr oder weniger bekannt sind, wird bei der offiziellen Präsentation am 23. August insbesondere interessant sein,zu erfahren, was genau mit der brandneuen Dual-Kamera alles möglich ist, und ob sich Samsung irgendwelche neuartigen Tricks für die Bedienung mit dem S Pen hat einfallen lassen. Samsung-Fans, die sich bereits auf das Note 8 freuen, sollten sich allerdings schon mal darauf einstellen, dass das kommende Smartphone der Südkoreaner das bislang teuerste Galaxy-Flaggschiff darstellen könnte. Laut Berichten werden die Preise in Europa bei rund 1000 Euro starten.

Quelle: Samsung, BGR

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.