1. Startseite
  2. News
  3. Fujitsu: Ultrabooks UH572 / U772 für Privat- und Geschäftskunden

Fujitsu Lifebook UH572
Mit einer Bauhöhe von 18 Millimetern und 1,57 Kilogramm Gewicht gehört das 13,3-Zoll große Fujitsu Lifebook UH572 nicht zu den kompaktesten

Ultrabooks seiner Klasse. Dafür profitieren Käufer von einem entspiegelten Display (1.366 x 768 Pixel) und einer 128 GB SSD. Günstigere Konfigurationen werden mit einer 320 oder 500 GB Festplatte bestückt. Als Prozessor kommt entweder der Intel Core i5-3317U (1,7 GHz) oder der Intel Core i7-3517U (1,9 GHz) zum Einsatz. Das Ultrabook greift dabei auf die integrierte Intel HD Graphics 4000 Grafikeinheit und 8 GB Arbeitsspeicher zurück.

Zur Akkulaufzeit will Fujitsu noch keine Angaben machen. Unter den drei USB-Schnittstellen befinden sich zwei mit aktuellem USB 3.0 Standard. Ein HDMI- und SIM-Karten-Slot wird in vollwertiger Größe verbaut. LAN müssen Käufer via USB-Adapter nachrüsten. Das verwendete Intel Centrino Wireless N2230 Modul bietet nicht nur WLAN 802.11n sondern auch die kabellose Bildübertragung via Wireless Display (WiDi). Eine Einstiegskonfiguration soll ab sofort für 799 Euro erhältlich sein.

Fujitsu Lifebook U772
Das Business-Ultrabook von Fujitsu wirbt mit einem Fingerprint-Reader, optionalem Port Replikator, SIM-Slot (UMTS / LTE) und Intel vPro sowie Anti-Theft-Feature um Geschäftskunden. Das Gewicht und die Bauhöhe sind mit 1,4 Kilogramm und 15,6 Millimeter etwas geringer als beim Consumer-Modell Fujitsu Lifebook UH572, während das entspiegelte Display mit 14 Zoll minimal größer ist. Die Auflösung bleibt mit 1.366 x 768 Pixel die gleiche. Im Vorfeld wurden die Angaben zur Helligkeit (220 cd/m²) und zum Kontrast (300:1) bereits veröffentlicht. Ein problemloser Betrieb in Außenarealen kann so in Frage gestellt werden.

Zur Ausstattung gehören die Prozessoren Intel Core i5-3317U, Intel Core i5-3427U und Intel Core i7-3667U sowie 8 GB Arbeitsspeicher und verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten von 320 GB Festplatten bis hin zur 256 GB SSD. Zudem wird ein 32 GB SSD-Cache integriert, der oft genutzte Daten auslagert und somit Boot- und Startzeiten von Programmen verkürzt. Grafisch wird das Ultrabook von der Intel HD Graphics 4000 unterstützt. Technologien wie USB 3.0, HDMI, WLAN 802.11n und Bluetooth 4.0 sind serienmäßig vorhanden. Fujitsu gibt für das Lifebook U772 eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden an. Preise beginnen ab 999 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.