1. Startseite
  2. News
  3. Für die Generation Selfie: HTC Desire Eye kommt mit 13 Megapixel Frontkamera

Selfie-Smartphone: HTC packt eine 13 Megapixel Kamera auf die Vorderseite des HTC Desire Eye.Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
Selfie-Smartphone: HTC packt eine 13 Megapixel Kamera auf die Vorderseite des HTC Desire Eye.

Die ersten Informationen zu dem HTC-Smartphone stammen vom Internet-Nutzer upleaks, der sich schon mehrfach in der Vergangenheit mit akkuraten Meldungen zu kommenden HTC-Produkten äußerte. Allerdings passen dessen Daten nicht ganz zu einem Modell der Desire-Familie. Deren Vertreter sind normalerweise in der Mittelklasse angesiedelt und nicht gerade in der Oberklasse. Denn für genau diesen Markt spricht der verbaute Snapdragon 801 Quad-Core, dessen vier Kerne mit bis zu 2,3 GHz getaktet werden. Auch das 5,2 Zoll große FullHD-Display mit 1.920 x .1080 Pixel spricht nicht gerade für ein übliches Desire-Smartphone.

Als Betriebssystem wird Android 4.4.4 KitKat mit der HTC-eigenen Oberfläche Sense 6 zum Einsatz kommen. Diese wird jedoch in einer speziellen EYE genannten Version eingesetzt, was vermutlich auf besondere Kamera-Optionen hindeutet. Denn die Kameras sind das Highlight von diesem Android Smartphone. Zwar sitzt auf der Rückseite des HTC Desire Eye die fast schon übliche 13 Megapixel Kamera, aber eben diese kommt auch der Vorderseite zum Einsatz.

Wie es weiter heißt wird die Frontkamera alle üblichen Spielereien einer normalen Hauptkamera haben, wozu ein Autofokus gehört sowie diverse Aufnahme-Modi. Selbst ein LED-Blitzlicht mit gleich zwei LEDs steht der Frontkamera im HTC Desire Eye zur Verfügung. Damit dürften auch bei schlechtem Licht Selbstportraits – auch Selfie genannt – gelingen.

Die vorläufig bekannte Ausstattung wird von 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher abgerundet. Letzterer soll sich sogar mit Hilfe einer MicroSD-Speicherkarte um bis zu 128 GB erweitern lassen. Selbst wasserdicht nach IPX7 soll das Kunststoffgehäuse sein, was für ein Unibody-Gehäuse spricht. Lediglich der Akku des HTC Desire Eye mit einer Nennladung von 2.400 mAh könnte etwas sehr klein ausfallen. Allerdings wäre das Android Smartphone mit einem größeren Akku eventuell auch deutlich größer ausgefallen.

Könnte es sich letzten Endes bei dem HTC Desire Eye auch lediglich um das zuvor vermutete HTC One M8 Eye handeln?

Quelle: upleaks, HTCFamily.ru

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.