1. Startseite
  2. News
  3. Freudige Aussichten: Nokia bestätigt Entwicklung neuer Lumia Smartphones mit Google Android

Nokia will es wissen: Es wird neue Hardware der Finnen geben.Bildquelle: Nokia
Fotogalerie (1)
Nokia will es wissen: Es wird neue Hardware der Finnen geben.

Die Bestätigung kommt von Sebastian Nyström, seines Zeichens der Senior Vice President of Strategy des verbliebenen Rest von Nokia. Erst Anfang der Woche wurde bekannt, dass Nokia via LinkedIn in nach neuem Personal sucht, welches Erfahrungen in der Entwicklung für Android hat. Neben Entwicklern selbst werden auch Ingenieure gesucht und Personen, welche Erfahrungen in der Treiber-Entwicklung für Kameras haben. All das zusammen genommen sprach sehr deutlich für ein echtes Android-Smartphone aus Finnland.

Weitere Details zu den Plänen oder um was für Endprodukt es sich genau handeln könnte gibt es nicht. Das damit ein Smartphone gemeint sein könnte war lediglich eine Vermutung, immerhin ist Nokia mit Mobiltelefonen groß geworden und arbeitete sich zuletzt mit Windows Phone Smartphones wieder zurück in den Markt. Da liegt ein Android-Smartphone halt nicht sehr weit weg und wurde auch schon seit Jahren gefordert. Die Nokia X Modelle könnten somit erst der Anfang gewesen sein, obwohl Microsoft die Geräte nach nur zwei Generationen bereits wieder einstampft.

Auch wenn das für Nokia-Fans eine sehr erfreuliche Nachricht sein dürfte, wird es der verbliebene Rest des einstigen Mobilfunk-Marktführers schwer haben, das Geschäft für Smartphones von Grund auf neu aufzubauen. Man kann jedoch davon ausgehen, dass die finnische Regierung dem einstigen Vorzeige-Konzern des Landes finanziell kräftig unter die Arme greifen wird, immerhin dürften damit zahlreiche Jobs in dem nordischen Land geschaffen werden.

Quelle: Sebastian Nyström

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.