1. Startseite
  2. News
  3. Freescale i.MX 6: Tablet-Prozessor mit bis zu vier Kernen

Der Prozessorhersteller Freescale hat eine neue CPU-Generation mit der Bezeichnung i.MX6 vorgestellt. Sie basiert auf dem Cortex-A9-Design der Vorgänger und ist mit einem, zwei oder vier Rechenkernen erhältlich.

Das Topmodell der mit bis zu 1,2 Gigahertz getakteten Prozessoren soll bis zu fünfmal schneller rechnen als sein Vorgänger. Netbooks und Tablet-PCs sollen somit einen deutlichen Leistungsschub erhalten.

Die Rechenkraft soll ausreichend groß sein, um FullHD-Videos mit Vollbildwiedergaben verarbeiten zu können. Das gilt auch für die Wiedergabe von 3D-Videos.

Der Stromverbrauch soll bei der Videowiedergabe sehr gering sein. Freescale gibt einen Verbrauch von 350 Milliwatt beim Abspielen von FullHD-Video an.

i.MX-6-Prozessoren unterstützen unter anderem HDMI in der Version 1.4, Gigabit-Ethernet, mehrere USB-2.0-Anschlüsse und den PCI-Express-Standard.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.