1. Startseite
  2. News
  3. Foto zeigt LG G3 zusammen mit einem WQHD-Display

Neue Gerüchte zum Nachfolger des LG G2.Bildquelle: LG
Fotogalerie (1)
Nachzügler: Während das Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 bereits im Handel sind und auch das Sony Xperia Z2 demnächst erscheint, hat LG sein Flaggschiff G3 noch nicht einmal vorgestellt.

Auf dem Foto selbst ist das LG G3 zwar nicht wirklich zu sehen, da lediglich das Display mit ein wenig Rand des Smartphones herum abfotografiert wurde. Da das Display jedoch mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel im geöffneten AnTuTu-Benchmark zu sehen ist, bleibt fast keine andere Möglichkeit übrig. Laut Ubergizmo, welche das vielsagende Foto erhalten haben, ist die Angabe der DPI nicht richtig. Bisher geht man von einem 5,5 Zoll großen Display aus weil LG für eben diese Größe ein Display mit 2.560 x 1.440 Pixel entwickelt hat.

Weniger vielsagend ist allerdings die Angabe der GPU vom Typ Adreno 330. Diese ist sowohl im Snapdragon 800 als auch im Snapdragon 801 verbaut. Angesichts der bisherigen Konkurrenz von HTC, Sony und Samsung ist ein Snapdragon 801 als Herz des LG G3 am wahrscheinlichsten. Die einzige offene Frage ist welches Modell LG eigentlich verbaut: Der 2,3 GHz starke MSM8974AB oder der geringfügig leistungsfähigere MSM8974AC mit 2,5 GHz. Ein Octa-Core-Prozessor von MediaTek wie kürzlich spekuliert wird es damit jedenfalls definitiv nicht werden.

Die Vorstellung des LG G3 wird nach neusten Informationen von ZDNet Korea gegen Ende Juni erfolgen und der Verkauf bereits im Juli. Bisher ging man von einer Präsentation am 17. Mai aus.

Quelle: Ubergizmo

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.