1. Startseite
  2. News
  3. Flaggschiff-Killer OnePlus One behauptet sich im Videokamera-Test

Kamera-Qualitäten: OnePlus One schlägt sich wacker im Videotest.Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
Kamera-Qualitäten: OnePlus One schlägt sich wacker im Videotest.

Die Kollegen von SmartDroid dürften einige der wenigen glücklichen Deutschen sein, welche das OnePlus One bereits in ihrem Besitz haben. Daher wird der selbsternannte Flaggschiff-Killer von SmartDroid genauestens unter die Lupe genommen und dazu gehören auch die Kamera-Qualitäten. Anhand mehrerer Testaufnahmen in den Qualitätsstufen 720p, 1080p und 4K, sowie im normalen Modus und in Slowmotion kann die verbaute Kamera ihre Qualitäten unter Beweis stellen.

Die Bildqualität selbst ist wie zu erwarten vergleichsweise hoch was die Farben oder den Kontrast betrifft. Auch der Autofokus während den Aufnahmen ist nicht störend oder überempfindlich. Einzig die Aufnahmen im Slowmotion-Modus können nicht ganz überzeugen. Überraschend gut schlägt sich das OnePlus One hingegen bei Nachtaufnahmen wie einem Feuerwerk. Insgesamt kann man der Kombination aus einem Sony Exmor RS Sensor, dem Objektiv mit sechs Linsen und der Kamera-App von CyanogenMod 11S eine gute Bildqualität attestieren was Videoaufnahmen betrifft.

Neben Videos mit einer maximalen Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel beziehungsweise 4K werden Fotos mit bis zu 13 Megapixel aufgenommen. Diese sehen auf dem 5,5 Zoll großen Display mit 1.920 x 1.080 Pixel sehr gut aus. Als Herz des OnePlus One ist ein 2,5 GHz schneller Snapdragon 801 Quad-Core verbaut, welcher von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der Akku ist allerdings fest verbaut und liefert eine Nennleistung von 3.100 mAh.

Ab 269 Euro wird das OnePlus One mit 16 GB internem Speicher verkauft, allerdings nur auf Einladung. Dasselbe gilt für das Modell mit 64 GB internem Flash-Speicher, was für sehr günstige 299 Euro verkauft wird. Eine Erweiterung des Speichers mit Hilfe einer MicroSD-Speicherkarte ist bei beiden Modellen nicht möglich. Später in diesem Jahr soll der Kauf auch ohne Einladung möglich sein.

Quelle: SmartDroid

Kommentare (1)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.