1. Startseite
  2. News
  3. Fitness-Tracker: Jawbone UP24 dank Firmware-Update mit 14 Tagen Akkulaufzeit

Der Fitness-Tracker als Armband von Jawbone - das UP24Bildquelle: Jawbone
Fotogalerie (2)
Jetzt noch länger: Das Jawbone UP24 erweitert die Akkulaufzeit per Firmware Update auf 14 Tage.

Per E-Mail wurden Nutzer des Jawbone UP24 Fitness-Armbands heute morgen über ein neues Firmware-Update informiert. Das Highlight dieser Aktualisierung ist vor allem die Verlängerung der Akkulaufzeit. Die ältere Variante des Jawbone UP kam noch mit 10 Tagen Laufzeit daher, musste aber zur Synchronisation per Klinke-Anschluss mit dem Smartphone verbunden werden. Das Jawbone UP24 hingegen kommuniziert via Bluetooth und lässt sich kabellos mit der UP-App für Apple iOS und Google Android abgleichen. Dadurch hat sich die Akkulaufzeit allerdings auf 7 Tage verkürzt.

Wer sich nun das Firmware Update herunter lädt, kann von einer Verdoppelung der Laufzeit auf 14 Tage profitieren. Außerdem hat Jawbone vor die API-Schnittstelle für Dritte zu öffnen und somit auch eine Integration für Windows Phone 8.1, für die Pebble Smartwatch und das kommende HealthKit unter Apple iOS 8 zu ermöglichen. Eine sinnvolle Ausrichtung des Unternehmens, wie wir finden.

Das Firmware Update kann mit Hilfe des mitgelieferten USB-Auflade-Adapters aufgespielt werden. Schließen Sie einfach das Jawbone UP24 damit an Ihren PC oder Mac an und besuchen Sie die Download-Seite (Link) von Jawbone. Die Aktualisierung ist auch für Laien schnell und einfach zu bewältigen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.