1. Startseite
  2. News
  3. Finanzen: Rekordgewinn bei Samsung im vierten Quartal 2012

Die Geschäfte von Samsung wurden erneut durch die ständig wachsende Nachfrage nach Smartphones angetrieben und wirken sich positiv auf die nun veröffentlichten Quartalszahlen aus. Zwischen Oktober und Dezember 2012 konnte der Konzern rund 39,9 Milliarden Euro umsetzen. Das entspricht einem Anstieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 18 Prozent. Der Nettogewinn kletterte im Jahresvergleich um 76 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro und der operative Gewinn um 90 Prozent auf 6,2 Milliarden Euro. Die für Smartphones zuständige Sparte „IT & Mobile Communications“ erzielte einen Umsatz von 21,73 Milliarden Euro und steigert den Gewinn auf 3,8 Milliarden Euro.

Allein der Bereich „Mobile Communications“war für einen Umsatz von rund 18,9 Milliarden Euro verantwortlich. Experten gehen davon aus, dass Samsung im vierten Quartal 2012 rund 63 Millionen Smartphones verkaufen konnte. Die Investoren zeigten sich allerdings enttäuscht, hatten sie doch mit einem höheren Nettogewinn gerechnet. Die Aktie verlor an der Börse in Seoul knapp 3 Prozent nach Bekanntgabe der Zahlen. Die Nachfrage nach Arbeitsspeicher für Desktop-Computer ist weiterhin sehr schwach und auch im Chip-Geschäft konnte kaum Boden gut gemacht werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.