1. Startseite
  2. News
  3. Fehlerhaft: Apple zieht iOS 8.0.1 Update zurück. Kein Netz und Touch ID defekt.

Das neue Apple iOS 8.0.1 Update würde Touch ID des iPhone 6 und iPhone 6 Plus deaktivieren.Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (1)
Kleine Blamage: Das Update auf Apple iOS 8.0.1 hat den iPhone 6 Modelle nicht gut getan. Es wurde zurückgezogen.

Ihr gehört zu den Smartphone-Nutzern die immer „up to date“ sind und sich die neuesten Betriebssystem-Updates sofort herunterladen? Dann solltet ihr euch von der Aktualisierung auf Apple iOS 8.0.1 aktuell fern halten. Vor allem wenn ihr im Besitz eines der neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus Modelle seid. Scheinbar haben sich mehrere Bugs eingeschlichen, die dazu führen das der komplette Netz-Empfang ausfällt. Auch der Fingerabdruck-Sensor Touch ID schaltet sich ab und wird unbrauchbar. Bisher ist nur von Problemen bei Besitzern der neuen iPhones zu hören. Das iPhone 5 und iPhone 5s scheinen die Aktualisierung problemlos und fehlerfrei anzunehmen.

Lesenswert: Unser Testbericht zum Apple iPhone 6 Plus (Note 1,4 / sehr gut)

Das Update wurde von Apple direkt zurückgezogen. Auf einer passend dazu eingerichteten Support-Seite des US-Amerikanischen Unternehmens aus Cupertino wir genauer erklärt, wie sich euer Smartphone auf die erste Variante von Apple iOS 8 zurücksetzen lässt. Dafür ist ein Backup via iTunes notwendig sowie die manuelle Installation des Version iOS 8.0. Nach dieser vergleichsweise einfachen Routine wird allerdings eure Apple Health App nicht mehr korrekt funktionieren. Man arbeitet aber mit Hochdruck an iOS 8.0.2 und einem damit verbundenen Fix für alle entstandenen Probleme.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.