1. Startseite
  2. News
  3. Factory Images zu Android 4.4.3 KitKat für Google Nexus veröffentlicht

Android 4.4.3 KitKat: Die Verteilung des Updates hat begonnen.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Android 4.4.3 KitKat: Die Verteilung des Updates hat begonnen.

Ob der Termin ganz zufällig gewählt wurde oder bewusst werden wohl nur die Verantwortlichen bei Google wissen, schließlich findet derzeit in San Francisco die World Wide Developer Conference von Apple statt, wo unter anderem iOS 8 seine Premiere hatte.

Wer nicht auf das offizielle OTA-Update warten will, der kann sich das neue Betriebssystem auch manuell flashen. Die dazu benötigten Factory Images hat Google mittlerweile auf seine Server hochgeladen und sind an dieser Stelle zu haben. Bis auf das Nexus 5 bekommen die unterstützten Modelle Nexus 4, Nexus 7 (2012), Nexus 7 (2013) und das Nexus 10 die Build KTU84L von Android. Das aktuelle Entwickler-Smartphone von Google wird mit der neueren Build KTU84M bedacht. Einzig für das LTE-Modell des Nexus 7 (2013) steht noch kein Factory Image mit Android 4.4.3 KitKat bereit.

Allzu große Änderungen sind mit Android 4.4.3 KitKat nicht zu erwarten, da es sich bei dieser Version in erster Linie um ein reines Bugfix-Update handelt. Die behobenen Fehler sind in den Bereichen Kamera und Datenverbindungen zu suchen. Veränderungen in der Oberfläche gibt es kaum welche, sieht man von einer neuen Telefon-App mal ab. Diese erstrahlt nicht mehr in Schwarz mit Cyan-farbener Schrift sondern in Weiß mit blauen Akzenten. Außerdem sind die bevorzugten Kontakte nun in einer Kachel-Optik angeordnet, die nicht von ungefähr an Google Now erinnert.

Quelle: Google Developers

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.