1. Startseite
  2. News
  3. Extrem flexibel: Das Asus Transformer Book Flip

Asus Transformer Book Flip: Das Display der mobilen Rechner lässt sich in jedem Winkel von 0 bis 360 Grad drehenBildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Asus Transformer Book Flip: die mobilen Rechner lassen sich als Notebook, Tablet-PC oder Stand verwenden

Asus bietet das Transformer Book Flip in drei verschiedenen Varianten an. Das Asus TP300 kommt mit einer Displaygröße von 13,3 Zoll. Das TP500 bietet einen 15,6 Zoll großen Bildschirm. Bei beide Varianten muss der Nutzer auf ein optisches Laufwerk verzichten. Ergänzend bietet das Transformer Book Flip TP550 ein 15 Zoll Display sowie ein Super-Multi-DVD-Laufwerk. Die Display-Auflösung bei allen drei Serienarten liegt je nach Gerätetyp bei Full HD, also 1.920 x 1.080 Bildpunkten oder HD mit 1.366 x 768 Pixeln.

Die mobilen Rechner werden je nach Ausstattungsvariante mit Intel Core i3-, Intel Core i5 oder Intel Core i7-Prozessor sowie acht GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Als Grafikkarte kommt eine Nvidia Geforce GT820M beziehungsweise GT840M oder Intel HD 4400 zum Einsatz. Als Massenspeicher kommt beim TP300 ein Solid State Drive mit 128 GB Fassungsvermögen zum Einsatz. Das TP550 bietet 500 GB Festplattenspeicher. Das TP500 setzt auf eine ein- bzw. 1,5 TB Festplatte in Verbindung mit 24 GB SSD-Cache. Zu allen Geräteversionen liefert ASUS mit dem WebStorage zusätzlichen Online-Speicherplatz.

Preislich beginnt das Transformer Book Flip TP300 bei 849 Euro. Das Book Flip TP500 bei 699 Euro und das Book Flip TP550 bei 649 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.