1. Startseite
  2. News
  3. Elan: Günstigere Notebooks mit Windows 8 und Touchscreen dank neuem Chip

Notebooks mit Touchscreen und Windows 8 Betriebssystem sind derzeit meist deutlich teurer als ihre Konkurrenten mit klassischer Funktionsweise. Microsoft sowie dessen Komponenten-Partner versuchen bereits seit geraumer Zeit preiswertere Systeme bei gleichbleibender Qualität herzustellen. Den hohen Kostenfaktor Touch will Pad-Hersteller Elan Microelectronics nun entgegensteuern. Mit der Entwicklung eines neuen Chips (SoC) für Touchsensoren stellt Elan eine deutlich günstigere Fassung her, als bei bisher verwendeten Multi-Chip Lösungen.

Das berichtet die Taiwan Economic News. Und während US-Analysten von einer unterschätzten Nachfrage nach Notebooks mit Touchscreen sprechen, schreiben die taiwanesischen Kollegen sogar von einer bisher sehr geringen Nachfrage. Erste Bestätigungen werden bis Ende Januar erwartet. In den kommenden Wochen veröffentlichen verschiedene Hersteller ihre Finanzergebnisse und damit auch die Verkaufszahlen aus dem wichtigen 4. Quartal 2012.

Quelle: Taiwan Economic News

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.