1. Startseite
  2. News
  3. ZTE Axon Mini Einschätzung – Gut ausgestattetes Multimedia-Smartphone mit 4K-Video

ZTE Axon Mini Einschätzung – Gut ausgestattetes Multimedia-Smartphone mit 4K-Video

Für derzeit unter 300 Euro bietet ZTE mit dem ZTE Axon Mini ein günstiges Multiemdia-Smartphone, das mit seiner Ausstattung jedoch auch deutlich teureren Modellen Konkurrenz machen möchte. Mit innovativen Features wie drucksensitivem Touchscreen und Iris-Scanner will das ZTE Axon Mini aus der Masse hervorstechen. Ob das Smartphone eine Kaufempfehlung verdient hat, erfahrt ihr hier.

ZTE Axon Mini Einschätzung – Gut ausgestattetes Multimedia-Smartphone mit 4K-VideoNotebookinfo.de

ZTE Axon Mini Gold

Schon beim Gehäuse setzt sich das ZTE Axon Mini merklich von der Konkurrenz ab. Während man bei Samsung und Co. teils für 600 Euro noch kein Gehäuse aus Metall bekommt, kriegt man es mit dem ZTE Axon Mini schon für unter 300 Euro. Die Titan-Aluminium-Legierung ist sehr stabil, fühlt sich haptisch hochwertig an. Das relativ geringe Gewicht von 140 Gramm kommt durch den Titan-Anteil zustande. Mit 7,9 Millimetern ist das Gehäuse des ZTE Axon Mini zudem sehr schlank. Das ZTE Axon Mini ist unter anderem in goldener Farbe erhältlich und zieht damit sicherlich die Blicke auf sich. Während die Vorderseite sowie die unorthodox verbauten und auffälligen Hörer- bzw. Mikrofon-Module ober und unterhalb des Displays durchaus einen ungewohnten Anblick bietet, erinnert die Rückseite doch stark an die One-Serie von HTC. Auf der Rückseite befindet sich auch der Fingerabdruck-Sensor, mit welchem man den Entsperr-Prozess durchführen kann. Wer findet, dass Fingerabdruck-Sensoren irgendwie 2015 sind, kann alternativ auch den Iris-Scanner der Kamera nutzen, um ein bisschen Orwell-Feeling zu verbreiten. Das Display löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und bietet damit für 5,1 Zoll eine noch sehr hohe Pixeldichte und eine klare Anzeige. ZTE verwendet ein AMOLED-Panel, wie man es von Samsung-Smartphones kennt. AMOLED-Panels bestechen durch ihren praktisch unendlich hohen Kontrast bei gleichzeitig knackiger Farbwiedergabe.

In Punkto Hardware geht ZTE noch am ehesten Kompromisse ein, denn der integrierte Chipsatz von Qualcomm verfügt zwar über acht Kerne, die sind jedoch nur vom ARM Cortex-A53-Typ, die Taktfrequenz ist mit 1,5 GHz bzw. 1,2 GHz für jeweils vier Kerne zudem eher unterdurchschnittlich gemessen an der aktuellen Konkurrenz. Zusammen mit dem drei Gigabyte großen Arbeitsspeicher ermöglicht das Gespann jedoch ein flottes Arbeitstempo. Merkliche Verzögerungen beim Start von Apps oder beim Wechseln von Programmen per Task-Manager gibt es nicht. Lediglich Smartphone-Spieler, die auch die neuesten 3D-Games spielen möchten, werden angesichts des Adreno-405-Grafikchips enttäuscht sein. Seine Leistung reicht zwar für alle Casual Games und auch viele 3D-Spiele aus, mitunter jedoch bei letzteren nur bei reduzierten Details. Der Akku des ZTE Axon Mini ist fest verbaut und hat eine Kapazität von 2.800 mAh. Mit 32 Gigabyte Speicherplatz ist das ZTE Axon Mini zudem für Medien und Co. gut gerüstet, zudem besteht die Möglichkeit der Speichererweiterung per MicroSD-Karte um bis zu 128 Gigabyte.

Die Kamera verspricht mit einem 13-Megapixel-Snesor sowie einem Phasenvergleich-Autofokus eine gute Bildqualität, welche sie bei guten Lichtbedingungen auch meist erreicht. Bei Dämmerung, Nacht oder einfach in schlecht beleuchteten Räumen tritt jedoch merkliches Rauschen auf, zudem ist der LED-Blitz nur bedingt eine Hilfe bei der Ausleuchtung dunkler Motive. Videos zeichnet die Kamera mit 2.160p auf und damit in 4K-Auflösung. Die Framerate erreicht dabei bis zu 30 Bilder pro Sekunde, kann jedoch gerade bei dunklerer Umgebung auch niedriger ausfallen. Die vordere Kamera dient dem Schießen von Selfies und Videogesprächen, löst mit acht Megapixeln auf und bietet eine Videoauflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten.

Egal ob man einen Fingerabdruck-Sensor und einen Iris-Scanner braucht, das ZTE Axon Mini ist definitiv ein leistungsfähiges Smartphone, das sich nur wenige Schwächen leistet, und dies angesichts eines wirklich günstigen Kaufpreises. Besonders das gute Display, aber auch das schicke und schlanke Metallgehäuse macht einen hervorragenden Eindruck, doch auch die Fotoqualität und die Leistung sind auf einem hohen Niveau. Wer sich mit der etwas mauen Gaming-Leistung abfinden kann, findet mit dem ZTE Axon Mini ein prima Smartphone.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.