1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Wiko Darkmoon 4GB Dual-SIM schwarz - Günstiges Smartphone mit gutem Display und Kameras

Einschätzung Wiko Darkmoon 4GB Dual-SIM schwarz - Günstiges Smartphone mit gutem Display und Kameras

Das Wiko Darkmoon 4GB Dual-SIM schwarz (9192) ist ein interessantes Smartphone für alle, die gerne Fotos mit Ihrem Handy machen, denn das Display ist gut und die Kameras sind es auch. Dann stört auch der interne Speicher nicht, denn Bilder können auf einer externen Speicherkarte abgelegt werden. Für 170 Euro verdient es eine Kaufempfehlung.

Einschätzung Wiko Darkmoon 4GB Dual-SIM schwarz - Günstiges Smartphone mit gutem Display und KamerasNotebookinfo.de

Wiko Darkmoon 4GB Dual-SIM schwarz

Smartphones gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, aber die französische Firma Wiko ist noch relativ neu auf diesem Markt und stellt mit dem Wiko Darkmoon 4GB Dual-SIM schwarz (9192) gleich ein konkurrenzfähiges Mittelklasse-Smartphone vor. Dieses verfügt nämlich über ein 4,7-Zoll Display, das mit einem IPS-Panel, einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und einer schützenden Schicht Corning Gorilla Glas technische Highlights auf hohem Niveau bietet. Hoch deshalb, weil das Smartphone für unter 170 Euro zu haben ist. Der schmale Displayrand erlaubt relativ kompakte Abmessungen von 137,5 x 68 x 7,9 mm. Insgesamt macht das Gehäuse aus Aluminium einen Eindruck, der über dem Klassenstandard liegt.

Die Leistung des Wiko Darkmoon 4GB Dual-SIM schwarz (9192) wird aus einem ARM Cortex-A-Series A7 SoC gespeist. Dieser verfügt über eine Quad-Core CPU mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz und einer Grafik onboard. Als Arbeitsspeicher stehen 1 GB zur Verfügung. In der Praxis lässt sich das Google Android 4.2.2 Jelly Bean damit gut und flüssig bedienen und man kann die App-Vielfalt des Google Play Stores in großen Teil uneingeschränkt nutzen. Einschränkungen macht die Leistung im Bereich der anspruchsvollen 3D-Spiele, für die man sich lieber eins der zahlreichen aktuellen Flaggschiffe zulegen sollte, die dann aber auch um einiges mehr kosten.

Der einzig echte Kritikpunkt ist der interne Speicher des Wiko Darkmoon 4GB Dual-SIM schwarz (9192). Zwar lassen sich per MicroSD-Slot Speicherkarten zur Erweiterung der Kapazität nutzen, aber de facto sind nur 4 GB intern verbaut und das Betriebssystem kann in vielen Fällen den externen Speicher gar nicht nutzen (z.B. Musik von Spotify oder Apps installieren). Daher sollte man sich im Vorfeld genau überlegen, ob man mehr Speicher benötigt. Dafür bietet das Smartphone aber gleich zwei hochauflösende Kameras mit 8 MP (hinten) und 5 MP (vorne) und eignet sich daher sehr gut für Anhänger der Instagram- und Selfie-Kultur. Die übrige Ausstattung bietet bis auf LTE alles, was man in dieser Preisklasse erwarten würde und LTE gibt es aktuell nicht unter 200 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.