1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Toshiba Satellite C50-B-13K - Einstiegs-Notebook mit großer Festplatte

Einschätzung Toshiba Satellite C50-B-13K - Einstiegs-Notebook mit großer Festplatte

Das Toshiba Satellite C50-B-13K (PSCMLE-02Q004GR) ist kein Ersatz für einen Desktop oder ein vollwertiges Notebook. Es ist aber vor allem eins: ein günstiges Notebook für Office und Internet – mehr sollte man damit aber nicht einplanen. Der Preis von knapp 350 Euro ist nicht hoch, aber höher als vergleichbare Notebooks (z.B. das Lenovo B50-45). Eine Kaufempfehlung verdient es damit nicht, aber es ist insgesamt in Ordnung.

Einschätzung Toshiba Satellite C50-B-13K - Einstiegs-Notebook mit großer FestplatteNotebookinfo.de

Toshiba Satellite C50-B-13K

Die Satellite Serie von Toshiba ist sehr vielfältig und bietet unter anderem günstige Einsteiger-Notebooks. Ein solches ist auch das Toshiba Satellite C50-B-13K (PSCMLE-02Q004GR), welches nur knapp 355 Euro kostet und dabei für einfache Ansprüche konzipiert ist. Auf dem großen 15,6-Zoll Bildschirm kann man bequem alle Aufgaben erledigen, die man sonst auf dem Desktop erledigen würde – solange die HD-Auflösung ausreicht. Mit 1.366 x 768 Pixeln sind der Produktivität nämlich klare Grenzen gesetzt und diese beinhalten unter anderem Multitasken mit parallelen Fenstern. Da das Display spiegelt, sollte man zudem darauf achten keine direkten Lichtquellen im Hintergrund zu haben.

Auch die Leistung des Toshiba Satellite C50-B-13K (PSCMLE-02Q004GR) ist im Einstiegssegment anzusiedeln. Mit einem Intel Celeron N2830 ist nämliche eine Intel Atom-ähnliche CPU verbaut (das bedeutet geringer Stromverbrauch und geringe Leistung). Zwar taktet der Dualcore mit 2,16 GHz aber Hyperthreading oder TurboBoost sucht man hier vergebens. Zwar genügt die Leistung damit für Office und Internet, Multimedia-Anwendungen sollte man damit aber möglichst vermeiden. Der Arbeitsspeicher misst 4 GB, was ebenfalls nicht besonders viel ist, aber durchaus der CPU angemessen ist. Mit der Intel HD Graphics (Bay Trail) können zumindest Full HD Videos wiedergegeben werden, aber von Spielen ist damit abzuraten.

Das Toshiba Satellite C50-B-13K (PSCMLE-02Q004GR) bietet ausstattungstechnisch eigentlich alles, was man von einem Notebook dieses Schlags erwarten würde. Die Festplatte kommt ohne ExpressCache aus, ist dafür aber mit 750 GB Speicherkapazität relativ groß. Die Netzwerkkomponenten sind wie LAN, WLAN und Bluetooth 4.0 und auch hier überrascht die langsame 10/100 Mbit LAN-Verbindung nicht. Für Peripherie stehen USB 3.0, HDMI und VGA parat – auch wenn VGA mittlerweile sehr in die Tage gekommen ist, ist es immer noch eine häufig verwendete Schnittstelle (weniger im privaten als im öffentlichen Bereich). Die Akkulaufzeit soll laut Hersteller bis zu 4,33 Stunden betragen, was in der Praxis wohl eher 3 Stunden entsprechen dürfte.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.