1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Samsung Serie 3 355E7C S09 - Günstiger Desktop-Ersatz

Einschätzung Samsung Serie 3 355E7C S09 - Günstiger Desktop-Ersatz

Zu einem Preis von 579 Euro bietet das Samsung Serie 3 355E7C S09 ein großes 17,3-Zoll Display und genügend Rechenleistung für einfache Multimedia, Office, Internet und ein Spiel zwischendurch. Wer auch mal nach mehr strebt, sollte auch mehr investieren. Als Ersatz für den Familien-PC ist es aber durchaus geeignet – es bietet schließlich von allem ein bisschen.

Einschätzung Samsung Serie 3 355E7C S09 - Günstiger Desktop-ErsatzNotebookinfo.de

Samsung Serie 3 355E7C S09

Im Gegensatz zu den Serien 5, 7 und 9 bleiben die Serie 3 Notebooks eher bodenständig und konzentrieren sich auf die Grundbedürfnisse des PC-Nutzers. Anstatt möglichst klein zu sein, versucht das Samsung Serie 3 355E7C S09 mit Größe und Preis zu überzeugen. Das ausgewogene Verhältnis der beiden Entscheidungsfaktoren stimmt auf den ersten Blick. Ein großes 17,3-Zoll Display gibt es bei diesem Gerät für unter 600 Euro – das können auch selbst zusammengestellte Desktop-Lösungen mit Monitor nicht besser. Die Ausstattung des Geräts ist dafür eher minimalistisch.

Der Bildschirm hat eine HD+ Auflösung mit 1.600 x 900 Pixeln, welche für Tabellenkalkulation (vor allem wegen des Nummernblocks auf der Tastatur) und Internetrecherchen sehr gut geeignet ist – ein Full HD Display hätte den Preis sicherlich nach oben getrieben.Die matte Beschichtung ist ebenfalls begrüßenswert, da diese wesentlich ergonomischer ist. Mit der AMD A-Series A8-4500M APU ist im Samsung Serie 3 355E7C S09 eine Quadcore-CPU mit bis zu 2,8 GHz verbaut.Dessen Leistung genügt für Office und Internet, könnte aber bei mittelschwerer Multimedia (Videoschnitt) an seine Grenzen stoßen. Dank 8 GB Arbeitsspeicher sollte Bildbearbeitung für Fortgeschrittene Anwender dennoch möglich sein.

Reichlich Speicherplatz bietet das Samsung Serie 3 355E7C S09 mit bis zu 1.000 GB ohnehin. Die 5.400er Platte gehört bei Programmstarts und Kopiervorgängen allerdings zur langsameren Sorte. Für Gelegenheitsspieler bietet die AMD Radeon HD 7670M mit 2 GB Speicher die Möglichkeit auch neuere Spiele mit gemäßigten Details zu spielen – vergleichbar ist sie mit einer Nvidia Geforce GT 630M. Mit USB 3.0, HDMI, schnellem LAN und WLAN, einem Kartenleser und einer 1,3 MP Webcam ist die wichtigste Hardware bereits verbaut. Das optische Laufwerk liest und beschreibt CDs und DVD, allerdings keine Blu-rays.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.