1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Samsung Galaxy Note 3 Weiß - Das vermutlich beste Phablet zur Zeit

Einschätzung Samsung Galaxy Note 3 Weiß - Das vermutlich beste Phablet zur Zeit

Das Samsung Galaxy Note 3 (SM-N9000-WHITE) ist vermutlich das beste Phablet a dato. Ein sehr schneller SoC mit toller Rechen- und Grafikleistung, ein sehr gutes SuperAMOLED Display mit hoher Auflösung und der hervorragende S-Pen machen das Phablet zu einem wirklich brauchbaren Hybriden, der für technikverliebte Privatpersonen, wie produktivitätssüchtige Businessuser gleichermaßen geeignet ist. Wer das nötige Kleingeld mitbringt, trifft auf eine Kaufempfehlung.

Einschätzung Samsung Galaxy Note 3 Weiß - Das vermutlich beste Phablet zur ZeitNotebookinfo.de

Samsung Galaxy Note 3 Weiß

Mit dem Samsung Galaxy Note 3 (SM-N9000-WHITE) geht das populäre Phablet in die dritte Runde. Was genau ein Phablet ist, lässt sich leicht erklären: eine Mischung aus Smartphone und Tablet. Mit einer Bildschirmdiagonalen von 5,7-Zoll lässt sich darauf besser arbeiten als auf einem Smartphone und leichter telefonieren als auf einem Tablet. Der neue Bildschirm löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf und basiert auf der SuperAMOLED Technik. Das bedeutet sehr viel Bildschirmfläche und beste Bildqualität. Der S-Pen erlaubt handschriftliche Notizen oder Skizzen und ist ein sehr nützliches Werkzeug, für alle, die mehr als nur Internet und Telefonie nutzen. Sehr edel ist die neue Rückseite, welche von Kunstleder überzogen ist. Mit 168 Gramm und Abmessungen ist das 151,2 x 79,2 x 8,3 mm große Phablet absolut nichts für die Hosentasche, fällt in der Jacken- oder Handtasche aber kaum ins Gewicht.

Das Samsung Galaxy Note 3 (SM-N9000-WHITE) ist das Modell mit LTE-Modul. Als solches ist es auch mit dem Qualcomm SoC ausgestattet. Der Snapdragon 800 ist ein mit 2,3 GHz getakteter Quadcore Prozessor, der über satte 3 GB RAM und einen leistungsstarken Adreno 330 Grafikchip verfügt- dass sich damit so ziemlich Anwendungen aus dem Google Play Store nutzen lassen, ist selbstredend. Das Google Android 4.3 Jelly Bean und Samsungs TouchWiz Oberfläche verschmelzen wie gewohnt sehr gut miteinander und einige wirklich brauchbare, neue Funktionen für den S-Pen lehren die Phablet-Konkurrenz das fürchten. Es lassen sich sogar Aktionen aus handschriftlichen Notizen erstellen oder Inhalte zwischen zwei geöffneten Fenstern hin- und herschieben.

LTE bleibt dem Modell mit Snapdragon SoC vorbehalten. UMTS untersützten jedoch alle Varianten. Damit ist also gewährleistet, dass man in jedem Fall sehr flott mobil im Internet unterwegs sein kann. Der interne Speicher ist mit 32 oder 64 GB wirklich üppig bemessen, zumal sich MicroSD-Karten auch noch nutzen lassen – für Leute mit vielen Bildern, Musik oder Videos genau das Richtige. Dafür spricht auch die 13 MP Kamera auf der Rückseite, die zumindest auf dem Datenblatt dem SGS 4 Paroli bieten köönte. Das Samsung Galaxy Note 3 (SM-N9000-WHITE) untersützt auch die UHD-Videoauflösung (4K) nicht, welche in anderen Märkten verfügbar ist. Mit dem 3.200 mAh Akku verspricht der Hersteller bis zu 35 Stunden Akkulaufzeit, was wirklich marathonmäßig wäre. Ansonsten verfügt das Phablet über alle Funktionen, die man von einem Highend-Smartphone erwarten würde.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.