1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Nokia Lumia 930 Schwarz - Die neue Referenz mit Windows Phone 8.1

Einschätzung Nokia Lumia 930 Schwarz - Die neue Referenz mit Windows Phone 8.1

Mit dem Nokia Lumia 930 rückt Microsoft Mobile ganz nah an die Flaggschiffe der Konkurrenten mit iOS und Android heran. In puncto Kameratechnik setzte bereits der Vorgänger neue Maßstäbe. Dieses Feature baut die Neuauflage weiter aus. Auch sonst liefert das wertige Smartphone nur wenig Anlass zur Kritik und kann vollends überzeugen.

Einschätzung Nokia Lumia 930 Schwarz - Die neue Referenz mit Windows Phone 8.1Notebookinfo.de

Nokia Lumia 930 Schwarz

Mit dem Nokia Lumia 930 schließt Microsoft Mobile plattformübergreifend zur Handy-Spitze auf. Es besitzt einen 5 Zoll großen AMOLED-Touchscreen, welcher besonders gut im Sonnenlicht ablesbar sein soll und sich zudem auch mit Handschuhen bedienen lässt. Das Display löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten (Full HD) auf und bietet Microsoft Windows Phone 8.1 damit viel Platz für reichlich Kacheln. Der Gehäuserahmen besteht aus Aluminium, die Rückseite aus dem gewohnt hochwertigen Polycarbonat. Letzteres ist in den Farben Schwarz, Weiß, Orange und Grün erhältlich, sodass sich auch die aktuelle Generation wieder farbenfroh präsentiert. Das Panel wird von Corning Gorilla Glass 3 geschützt.

Mit dem Qualcomm Snapdragon 800 besitzt das Nokia Lumia 930 einen der schnellsten Quad-Core-Prozessoren. Für die Grafikberechnungen ist die integrierte Qualcomm Adreno 330 verantwortlich, welche ebenfalls zu den schnellsten Lösungen im Smartphone-Bereich zählt und bei keinem Spiel an seine Grenzen stößt. 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Flashspeicher werden den meisten mehr als ausreichen, jedoch hätten wir uns die Möglichkeit einer Speichererweiterung gewünscht, zumal das Nokia Lumia 930 eine außerordentlich gute Kamera auf der Rückseite besitzt. Diese löst mit bis zu 20 MP auf und überzeugt auch bei schwachem Umgebungslicht. Der Hersteller hat hier besonders an den Möglichkeiten der Videoaufzeichnungen gefeilt. Diese werden zwar nach wie vor in Full HD getätigt, jedoch sind vier HD-Mikrofone im Smartphone untergebracht worden, welche ebenso gute Tonaufnahmen ermöglichen sollen.

Auch bei den Funkstandards gibt sich das Nokia Lumia 930 keine Blöße. Neben schnellem ac-WLAN, Bluetooth 4.0 und NFC gibt es auch HSPA+ und LTE Cat. 4. Letzteres ermöglicht auch unterwegs Downloadraten von bis zu 150 MBit/s. Erfreulicherweise sind auch die Frequenzabdeckungen sehr breit. Der 2.420 mAh starke Energiespeicher ist fest verbaut, ermöglicht jedoch gute Laufzeiten. Fast 22 Stunden Dauergespräch oder knapp 18 Stunden Musikbeschallung sollen damit möglich sein. Die bekannten App-Beigaben, wie Here Maps oder der für Lumia-Nutzer kostenlose Musikstreaming-Dienst Nokia MixRadio, sind auch beim Nokia Lumia 930 wieder an Bord. Wer Microsoft Windows Phone 8.1 mag, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.