1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung MSI GS70-65M21621 - Der LAN-Party Gamer

Einschätzung MSI GS70-65M21621 - Der LAN-Party Gamer

Mit nur 2,6 Kilogramm Gewicht gehört das MSI GS70-65M21621 zu den leichtgewichtigen 17,3 Zoll Gaming Notebooks. In das nur 2,18 Zentimeter flache Gehäuse presst der Hersteller satte Leistung mit einem Intel Core i7-4700HQ Prozessor, einer Nvidia Geforce GTX 765M Grafik und einem SSD Raid 0 Verbund.

Einschätzung MSI GS70-65M21621 - Der LAN-Party GamerNotebookinfo.de

MSI GS70-65M21621

Es gibt Spieler, die sich für ihre Gaming Sessions an den Schreibtisch setzen. Andere wiederum haben ihre Gaming-Notebooks auch unterwegs gern bei sich, spielen bei Freunden oder auf LAN-Parties. Genau diese Zielgruppe bedient MSI mit dem MSI GS70-65M21621. Der magere Gamer trägt ein flächiges 17,3 Zoll FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel, welches dank matter Beschichtung auch im Freien gut zurechtkommt. Das Gewicht von 2,6 Kilogramm ist sehr gering angesichts des Formfaktors, die Bauhöhe beträgt nur 2,18 Zentimeter. So kann das Gerät bequemer transportiert werden, ein kräftiger 6 Zellen Akku mit 5.400 mAh Kapazität lädt zudem zum mobilen Einsatz ein. Die Laufzeit beträgt bis zu 5 Stunden.

Trotz der geringen Abmessung kommt jede Menge Leistung im MSI GS70-65M21621 unter. Im „Stealth“ getauften Modell mit gebürstetem Aluminium Chassis, welches einem F22 Raptor Kampfjet nachempfunden ist, arbeiten ein Intel Core i7-4700HQ Quadcore Prozessor, üppige 16 GB Arbeitsspeicher und eine Nvidia Geforce GTX 765M Grafikkarte. Nicht bei allen Spielen können die FullHD Auflösung und höchste Detailstufen ausgewählt werden, die Spielbarkeit bei hohen Details kann das mobile Kraftpaket aber durch die Bank weg gewährleisten. Als Speicherlösung kommt eine 1 TB Festplatte zum Einsatz. Das Bootlaufwerk setzt sich aus zwei Solid State Drives mit jeweils 128 GB Kapazität zusammen. Im RAID 0 Verbund verdoppelt sich die Geschwindigkeit der beiden Laufwerke. Für ein optisches Laufwerk ist da leider kein Platz mehr gewesen. Die Schnittstellenausstattung umfasst vier USB 3.0 Ports, ein Killer Netzwerkmodul für Gigabit-LAN, WLAN b/g/n und Bluetooth 4.0. Für ein Multimonitorsetup bestehend aus bis zu drei externen Displays gibt es einen HDMI und zwei miniDisplayPorts. Letztere können auch Monitore und Fernseher mit der 4K Auflösung beliefern. Rund wird das Paket für knapp 1.700 Euro mit einem Windows 8 Betriebssystem und 2 Jahren Garantie.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.