1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Microsoft Surface Pro 128GB ohne schwarzes Touch Cover - Allround-Tablet für Business und Privatleben

Einschätzung Microsoft Surface Pro 128GB ohne schwarzes Touch Cover - Allround-Tablet für Business und Privatleben

Das Microsoft Surface Pro ist im Gegensatz zur RT-Variante ein Tablet mit vollwertigem Windows 8 Betriebssystem. Somit können auch eigene Programme installiert werden und der Microsoft App Store tritt in den Hintergrund. Mit seiner Leistung ist der 10,6-Zoller vor allem für den Internet-Alltag und Büroanwendungen wie Word, Excel und Co. zu gebrauchen. Das höchste der Gefühle sind HD-Filme sowie die semi-professionelle Bearbeitung von Bildern und Videos. Dabei müssen ein hohes Gewicht und eine kurze Akkulaufzeit in Kauf genommen werden.

Einschätzung Microsoft Surface Pro 128GB ohne schwarzes Touch Cover - Allround-Tablet für Business und PrivatlebenNotebookinfo.de

Microsoft Surface Pro 128GB ohne schwarzes Touch Cover

Mit einem Gehäuse aus Magnesium und einer Bauhöhe von knapp 13,5 Millimeter ist das Microsoft Surface Pro im Vergleich zu Ultrabooks sehr kompakt. Bezogen auf das Tablet-Segment allerdings könnt das Gewicht von 900 Gramm und die Abmessung schon als klobig eingestuft werden. Dafür ist die Verarbeitung erstklassig und die Leistungsfähigkeit deutlich höher als bei anderen Tablets mit ARM-Prozessoren. Denn unter der Haube arbeitet hier ein Intel Core i5 Prozessor nebst 4 GB Arbeitsspeicher und einer 128 GB SSD. Die Anwendungsszenarien werden außerdem vom integrierten Kickstand (Standfuß) unterstützt, der das Microsoft Surface Pro wie ein klassisches Notebook aufbockt.

Das 10,6 Zoll Tablet könnte so ein komplettes Notebook ersetzen. Filme, Bilder und Musik sowie das tägliche Abarbeiten von Mails und das Besuchen von Webseiten fällt ins Aufgabengebiet des Surface Pro. Gut für Unternehmer oder Vielbeschäftige – auch große Postfächer oder Exchange-Accounts können ohne großartigen Leistungsverlust angebunden werden. Hier scheitern günstige Tablets meist bei der Synchronisation und Suche, da so große Datenmengen eine entsprechende Performance voraussetzen. Leicht skeptisch waren wir bei der Begutachtung des glänzenden FullHD-Bildschirms, doch die Helligkeit ist ausreichend, um das Surface Pro auch außerhalb des Büros oder der eigenen vier Wände zu nutzen. Ebenso waren wir vom hohen Kontrast und der Blickwinkelstabilität beeindruckt.

Perfekt wäre das Microsoft Surface Pro jetzt, wenn die Akkulaufzeit ebenfalls die des Surface RT erreichen würde. Das ist allerdings nicht der Fall. Nach 4-5 Stunden in der Praxis geht dem Tablet die Puste aus. Im gleichen Szenario schafft die RT-Variante bis zu 9 Stunden. Aufgrund der leistungsstarken Komponenten kämpfen wir zudem mit einer hohen Temperatur und einer deutlich wahrnehmbaren Lautstärkenentwicklung der Lüfter. Im Vergleich mit anderen Business-Tablet schlägt sich das Surface Pro allerdings gut.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.