1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Medion Akoya P6638 (MD 98170) - Alter Haudegen

Einschätzung Medion Akoya P6638 (MD 98170) - Alter Haudegen

Die Hardware im Medion Akoya P6638 (MD 98170) ist zwar nicht mehr die frischeste, liefert aber immer noch reichlich Performance. Im Zusammenspiel mit der üppig dimensionierten Festplatte und einer großen Anschlussvielfalt kann das Notebook aber dennoch überzeugen. Dank der guten Akkulaufzeiten von fünf Stunden steht auch einem mobilen Einsatz nichts im Wege.

Einschätzung Medion Akoya P6638 (MD 98170) - Alter HaudegenNotebookinfo.de

Medion Akoya P6638 (MD 98170)

Das Medion Akoya P6638 (MD 98170) ist ein Allround-Notebook für Gelegenheitsanwender, welches über ein 15,6 Zoll großes Display verfügt. Es bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten, wodurch der Bildschirminhalt recht groß darstellt wird, was vor allem für Einsteiger angenehm sein sollte. Als Betriebssystem ist Microsoft Windows 8 (64 Bit) vorinstalliert, welches sich kostenlos auf die aktuelle Variante 8.1 updaten lässt. Erfreulich ist, dass dem Gerät eine vollwertige Recovery-DVD beiliegt sowie weitere Software von Cyberlink und Ashampoo. Das Gehäuse ist recht kompakt und mit seinen rund 2,7 kg recht schwer. Dennoch ist es für einen mobilen Einsatz nicht zu wuchtig. Die Akkulaufzeiten werden mit bis zu fünf Stunden angegeben, was das Notebook auch für unterwegs brauchbar macht.

Als Prozessor beherbergt das Medion Akoya P6638 (MD 98170) einen Intel Core i3 3120M, welcher mit 2,5 GHz taktet. Dieser verfügt zwar nicht über Intels Turbo Boost Technologie, hält aber dennoch für alle alltäglichen Aufgaben genügend Leistungsreserven parat. Ob sie im Internet surfen, E-Mails, Texte oder Tabellen bearbeiten, hier wird der Prozessor nicht ins Straucheln geraten. Selbst Quick Sync zur beschleunigten Videobearbeitung wird unterstützt, dennoch wird das System in diesem Bereich schnell an seine Grenzen stoßen. Die Grafikberechnungen übernimmt die dedizierte NVIDIA GeForce GT 635M. Die Mittelklasse-Grafikkarte ist zwar schon etwas betagt, ältere Spiele oder weniger hardware-intensive Titel werden jedoch flüssig wiedergegeben. 4 GB Arbeitsspeicher und eine große 1 TB Festplatte runden die Systemausstattung ab.

Die Anschlussausstattung des Medion Akoya P6638 (MD 98170) ist recht ordentlich. Ins Internet gelangt man wahlweise über die flotte Gigabit-LAN-Schnittstelle oder n-WLAN. Bluetooth 4.0 ist ebenfalls an Bord. Von den vier USB-Ports unterstützen zwei den schnellen 3.0-Standard und das optische Laufwerk kann DVDs sowohl lesen als auch beschreiben. Der Anschluss an einen externen Bildschirm oder Beamer ist über HDMI oder VGA möglich. Medion bietet dem Käufer somit ein recht kompaktes, vielseitiges Notebook, das trotz veralteter Komponenten einen ordentlich Eindruck hinterlässt.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.