1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung LG D620 G2 Mini LTE Schwarz - Großer Name, Leistung und Ausstattung auf mittlerem Niveau

Einschätzung LG D620 G2 Mini LTE Schwarz - Großer Name, Leistung und Ausstattung auf mittlerem Niveau

Wer mit dem LG G2 Mini D620 als etwas handlichere Variante des großen Bruders LG G2 liebäugelt muss genau hinschauen. Leistung und Ausstattung sind zwar solide, doch sollte Käufern klar sein, dass mit dem G2 Mini kein High-End, sondern ein Mittelklasse-Smartphone erstanden wird. Pluspunkte gibt es für geringes Gewicht und aktuelles Android KitKat. Negativ fallen geringe Auflösung und fehlendes LTE auf.

Einschätzung LG D620 G2 Mini LTE Schwarz - Großer Name, Leistung und Ausstattung auf mittlerem Niveau Notebookinfo.de

LG D620 G2 Mini LTE Schwarz

Das LG G2 Mini D620 soll der kleine Bruder des großen LG G2 sein – zumindest legt die Modellbezeichnung dies nahe. Schon auf den zweiten Blick fällt aber auf, dass weder Leistung noch Ausstattung ernsthaft mit dem großen Bruder mithalten können. So reiht sich das LG G2 Mini D620 in die Reihe derer ein, die sich bei der Modellbezeichnung am großen Vorbild orientieren, vom Nutzer in der Praxis aber deutliche Kompromisse fordern. "Weniger" wird zwar schon bei der (Rück)Kamera geboten, doch dass diese mit 8 statt 13 Megapixeln (wie beim LG G2) auflöst, geht in diesem Preissegment in Ordnung – zumal hohe Pixelangaben nicht mit hoher Bildqualität gleichzusetzen sind.

Anders als vor Veröffentlichung spekuliert, kommt das LG G2 Mini D620 nicht (wie das große LG G2) mit einem Qualcomm Snapdragon 800 nach Hause. Stattdessen verrichtet ein Qualcomm Snapdragon 400 (8926) seinen Dienst. Dieser lässt das Smartphone in Zusammenarbeit mit der Qualcomm Adreno 305-Grafik und 2 GB Arbeitsspeicher flüssig laufen, ist aber nicht mehr der neueste und liegt performanceseitig deutlich hinter dem Snapdragon 800. Angesichts des derzeitigen Preises von 350 Euro ist auch die Displayauflösung am unteren Ende des Möglichen angesiedelt. Sicher ist streitbar, ob man auf einem 4,7 Zoll-Bildschirm Full HD braucht, doch sind die gebotenen 960 x 540 Pixel für einen Marktneueinsteiger in diesem Segment etwas mager. Wir finden, dass etwa das Sony Xperia Z1 compact mit 1.280 x 720 Pixeln einen guten Kompromiss (auf 4,3 Zoll) findet.

Knapp bemessen ist auch der interne Speicher des LG G2 Mini D620. Die 8 GB – von denen reell weit weniger zur frei verfügbar sind – sind rasch voll und längst nicht jede Anwendung kann auf die externe SD-Karte verschoben werden. Positiv ist, dass LG dem G2 Mini mit dem Google Android 4.4 (KitKat) die aktuellste Version gönnt. Mit 121 Gramm ist das Smartphone zudem verhältnismäßig leicht. Der Akku ist mit einer Kapazität von 2.440 mAh ordentlich dimensioniert. Kritisch muss letztlich die fehlende LTE-Unterstützung angemerkt werden, warum das LG G2 Mini D620 darauf verzichtet, bleibt unklar.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.