1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo IdeaPad Miix 300 Einschätzung - Das erschwingliche Yoga

Lenovo IdeaPad Miix 300 Einschätzung - Das erschwingliche Yoga

Das Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY ist sozusagen die preiswertere Alternative zur Yoga-Serie von Lenovo und besteht genau wie diese aus Tablet-Einheit und Keyboard-Cover. Abgesehen von der Netbook-Optik und einem langsameren Prozessor, kann das so genannte 2-in-1 Convertible Notebook durchaus überzeugen.

Lenovo IdeaPad Miix 300 Einschätzung - Das erschwingliche Yoga	Notebookinfo.de

Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY 80NR003CGE

Muss man bei der Yoga-Serie zu Preisen von um die 400 Euro ein Keyboard-Cover noch dazu bestellen, kostet das Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY nur wenig mehr als die Hälfte, und liefert das entsprechende Cover direkt mit. Sparfüchse sollten also aufpassen. Das Gewicht des Convertibles beträgt angenehme 613 Gramm inklusive Tastaturdock. Mit einer Tiefe von nur 9,3 Millimetern ist das Gerät zudem äußerst flach und lässt sich problemlos überall mit hinnehmen. Was dem Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY fehlt, ist der Kickstand, den man von der Yoga-Serie kennt. Selbstständig stehen kann das Convertible also nur mit angeschlossener Tastatur. Diese besitzt eine gummierte Oberfläche in Textiloptik, die einen guten Halt verspricht, aber auch sehr anfällig für Verschmutzungen ist. Bei der kompakten Bauweise waren einige Kompromisse bei der Tastatur nötig, etwa in die Zahlentasten integrierte FN-Tasten. Abgesehen davon besitzen die meisten Tasten jedoch eine fast normale Größe und angenehme Abstände, so dass sich mit dem Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY erstaunlich gut tippen lässt. Die Bildschirmdiagonale beträgt 10,1 Zoll, die Auflösung 1.280 x 800 Bildpunkte. Lenovo verwendet ein glänzend beschichtetes IPS-Panel, das bei einfallendem Licht für nervige Reflexionen sorgt. Die Auflösung reicht für alltägliches Arbeiten aus, zumal Full-HD bei dem niedrigen Preis ein kleines Wunder gewesen wäre. Die Helligkeit des Displays fällt eher niedrig aus, so dass das Arbeiten im Freien besonders bei Tageslicht mit dem Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY zur Herausforderung wird.

Die Hardware für das Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY wird von Intel gestellt. Es handelt sich um einen Intel Atom Z3735F Tablet-Prozessor mit vier Kernen und jeweils 1,33 GHz. Der Prozessor wird häufig auch gegen ARM-Konkurrenz ins Rennen geschickt und kann mit einer soliden Performance bei einem sehr niedrigen maximalen Stromverbrauch von unter 2 Watt punkten. Die aktuellsten ARM-Chipsätze bieten aber teils schon deutlich mehr Leistung als der Atom. Der Arbeitsspeicher ist mit einer Kapazität von zwei Gigabyte auch recht klein für in Windows Betriebssystem, so dass der Speicher bei mehreren geöffneten Anwendungen schnell knapp werden kann. Um die Grafik kümmert sich ein Intel HD Graphics Grafikchip, der direkt auf den Atom-Chipsatz integriert ist. Für Speile ist das Tablet dagegen kaum geeignet. Im Alltag schlägt sich das Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY aber recht gut und ist flott genug, auch mal längere Texte zu tippen, im Internet zu surfen oder Videos anzuschauen. Das Convertible legt dabei eine hohe Ausdauer an den Tag: Der 2-Zellen-Akku soll für eine Laufzeit von bis zu neun Stunden sorgen. Beachtet werden sollte auch, dass Lenovo die 32-Bit-Version von Windows verwendet. Das macht durchaus Sinn, da diese Version sparsamer mit den Ressourcen haushaltet, auf der anderen Seite ist reine 64-Bit-Software nicht lauffähig.

Das Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY bringt darüber hinaus einige typische Tablet-Funktionen mit, so etwa eine 5 Megapixel-Kamera auf der Rückseite, einen Micro-USB-Anschluss zum Laden oder einen MicroSDHC-Slot. Eine Technik zur Navigation fehlt komplett, auch Anschlüsse sind nur spärlich gesät. Als Festspeicher kommt eine 32 GB große eMMC zum Einsatz, eine Art Flash-Speicher, die aber nicht mit echten SSDs mithalten kann. In Punkto Geschwindigkeit, etwa bei der Lesegeschwindigkeit, platziert sich die eMMC gerade auf dem Niveau (langsamer) Festplatten. Von Flash-Turbo kann hier also keine Rede sein.

Unterm Strich ist das Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY eine günstigere Alternative zum Yoga-Tablet, das zudem gleich mit Keyboard-Cover ausgeliefert wird. Sparfüchse können mit dem Convertible durchaus glücklich werden, müssen sich aber auch auf einige deutliche Schwächen gefasst machen, etwa ein viel zu dunkles Display oder eine zu kleine und langsame Festplatte. Auf der Haben-Seite stehen die ausgezeichnete Tastatur, die recht lange Akkulaufzeit und die Vollversion von Microsoft Office 365.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.