1. Startseite
  2. News
  3. Huawei MediaPad X2 Test Übersicht - Multimedia-Tablet mit langer Akkulaufzeit

Huawei MediaPad X2 Test Übersicht - Multimedia-Tablet mit langer Akkulaufzeit

Mit dem Huawei MediaPad X2 bringt der chinesische Hersteller ein gut ausgestattetes und flottes Tablet auf den Markt, das in zahlreichen Tests auf Herz und Nieren geprüft wurde. Wir verraten, ob das Huawei MediaPad X2 mit der Konkurrenz von Samsung und Co. Mithalten kann, oder man besser einen Bogen um das Gerät macht.

Huawei MediaPad X2 Test Übersicht - Multimedia-Tablet mit langer AkkulaufzeitNotebookinfo.de

Huawei MediaPad X2 16GB Silber

Mit einem Gewicht von nur 254 Gramm und einer Dicke von nur 7,9 Millimetern ist das Huawei MediaPad X2 nicht nur schlank, sondern auch sehr leicht und lässt sich auch in einer Hand längere Zeit problemlos halten. Als 7-Zoll-Tablet ist es vor allem auf eine hohe Mobilität ausgelegt und bietet einen Haufen Features, die unterwegs nützlich sein können unter anderem LTE, eine hochauflösende Kamera, einen großen Akku mit 5.000 mAh und GPS. Preislich ordnet sich das Huawei MediaPad X2 in der gehobenen Mittelklasse ein und kostet deutlich über 300 Euro. Die Hardware stammt von einer Tochterfirma von Huawei und bietet eine sehr gute Performance, ohne die Hitzeprobleme beispielsweise des Snapdragon 810 zu teilen.

Was ist Neu?

Im Vergleich zum Vorgänger ist das Huawei MediaPad X2 ein wenig gewachsen: 249 statt 239 Gramm und 79 Millimeter statt 7,2 Millimeter in der Tiefe. Nach wie vor ist das Huawei MediaPad jedoch ein extrem schlankes und leichtes Tablet, das problemlos auch in einer Hand gehalten und in der Bahn als E-Book-Reader genutzt werden kann. Der zusätzliche Platz wurde von Huawei gut genutzt: Der Quad-Core-Prozessor ist einem Octa-Core-Prozessor mit besserem Grafikchip gewichen und auch der Arbeitsspeicher ist mit 3 GB nun 50 Prozent größer als beim Vorgänger. Ansonsten hat sich wenig verändert: Die Kamera löst noch immer mit 13 Megapixeln auf, die Front-Cam bietet 5 Megapixel. Auch der Akku bietet mit 5.000 mAh die gleiche Kapazität, angesichts der schnelleren Hardware ist aber eine etwas niedrigere Akkulaufzeit zu erwarten. Doch Zahlen sind nur bedingt aussagekräftig. Wie sich das Huawei MediaPad in der Praxis schlägt, erfahrt ihr in unserer Testübersicht.

Computer-BILD

In der Redaktion von Computerbild bescheinigt man dem Huawei MediaPad X2 nicht nur eine lange Akkulaufzeit, sondern auch ein hohes Arbeitstempo. Dank LTE kann man auch abseits von WLAN-Netzwerken flott im Internet surfen und mit dem Tablet sogar telefonieren. Auch der erweiterbare Speicher findet Gefallen, denn er ist heutzutage längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Das Display hingegen neigt zu starken Reflexionen, so dass die Ablesbarkeit im Freien erschwert ist.

PhoneArena

Bei PhoneArena ist man nicht nur von der langen Akkulaufzeit begeistert, die übrigens fast doppelt so lange ausfällt, wie die des Google Nexus 6, sondern auch von der Kamera, die für ein Tablet hervorragende Bilder schießt. Auch die Konstruktion und das Design stoßen auf Gefallen. In Punkto Software ist das Huawei MediaPad X2 jedoch leider nicht ganz up-to-date und in der Redaktion entsteht der Eindruck, dass sich das Huawei MediaPad X2 vom Nutzungsverhältnis lediglich wie ein XXL-Smartphone des Herstellers anfühlt. Die Review von PhoneArena gibt es für Ungeduldige auch als Video bei Youtube:

Techradar

Die Kollegen von Techradar sind sich nicht ganz sicher, was das Huawei MediaPad X2 eigentlich sein will: Ein Smartphone, ein Phablet oder ein Tablet? So zieht man beim Telefonieren sicherlich die Blicke auf sich, doch als Tablet überzeugt das Huawei MediaPad X2mit seinem schlanken Metallgehäuse und der guten Hardware, die eine solide Performance liefern soll.Auch das Display überzeugt mit der hohen Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten und einem IPS-Panel. Die Emotion UI 3.0 von Huawei, die dem Android-Betriebssystem übergestülpt wurde ist sicher Geschmackssache und nichts für Android-Puristen.

Fazit

Spätestens, wenn man das Huawei MediaPad X2 in der Hand hält, sollte klar sein, dass man das Gerät vermutlich nicht allzu häufig als Smartphone-Ersatz nutzen wird. Betrachtet man den SIM-Slot mit LTE-Funktion hingegen als nettes Zusatzfeature, welches das Surfen abseits von Drahtlosnetzwerken möglich macht, überzeugt das Huawei MediaPad X2 als schlankes und leichtes Tablet mit einer guten Verarbeitung und einem Metallgehäuse. Auch sonst stimmen die inneren Werte: Ein sehr großer Akku sorgt für eine Akkulaufzeit, die deutlich länger ausfällt, als bei den meisten Konkurrenten. Zudem verspricht die schnelle Hardware ein hohes Arbeitstempo. Falls ihr also auf der Suche nach einem kleineren Tablet mit guter Funktionalität, edlem Design und sogar einer guten Kamera seid, ihr jedoch Android dem iOS von Apple vorzieht, ist das Huawei MediaPad X2 definitiv einen Blick wert.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.