1. Startseite
  2. News
  3. Huawei Honor 5X Einschätzung - Mehr Smartphone für's Geld war selten

Huawei Honor 5X Einschätzung - Mehr Smartphone für's Geld war selten

Soviel Smartphone für so wenig Geld war selten: Das Huawei Honor 5X für etwa 230 Euro mischt mit Aluminiumgehäuse, Full-HD-Display und Octa-Core-Chipsatz die Mittelklasse gehörig auf und stellt die Existenzberechtigung so einiger Smartphones dieser Preisklasse knallhart in Frage. Doch zeigt das 5,5-Zoll-Phablet auch Schwächen?

Huawei Honor 5X Einschätzung - Mehr Smartphone für's Geld war seltenNotebookinfo.de

Huawei Honor 5X Silber

Die Marke Honor wurde von Huawei eigens geschaffen, um Smartphones im unteren Preisbereich vermarkten zu können und gleichzeitig mit der Marke Huawei im Highend-Bereich nach Käufern angeln zu können. Obwohl Honor die Eigenständigkeit seiner Marke betont, erinnert das Design des Huawei Honor 5X doch sehr an Huawei-Smartphones, was niochts schlechtes ist. Das fast vollständig aus Aluminium mit gebürstetem Finish bestehende Gehäuse des Huawei Honor 5X ist lediglich 8,2 Millimeter dick und wird oben und unten von Plastikkappen abgeschlossen, damit die Antennen beim Funken keine Probleme bekommen. Es stehen eher dezente Farbkombinationen zur Auswahl, von denen die goldfarbene noch die auffälligste ist. Ansonsten gibt es das Huawei Honor 5X in dunkelgrau/silber und weiß/silber. Mit seinem 5,5-Zoll-Display gehört das Huawei Honor 5X schon zur Kategorie der Phablets und ist mit einem Gewicht von 152 Gramm auch nicht ganz leicht. Der Bildschirm löst mit der in dieser Preisklasse beeindruckenden Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf. Huawei verwendet ein IPS-Panel, das für eine gute Farbdarstellung und einen großen Betrachtungswinkel sorgen soll. Das Display ist sehr hell und bietet einen ordentlichen Kontrast. Weil das Panel nicht mit der schützenden Glasscheibe verklebt ist, sind Reparaturen im Bedarfsfall günstiger, allerdings kann es vermehrt zu Reflexionen kommen Auf der Rückseite gibt es neben der Kamera auch einen Fingerabdrucksensor, der in immer mehr Smartphones mittlerweile zu finden ist. Er arbeitet im Falle des Huawei Honor 5X sehr zuverlässig und schnell.

In Europa wird das Huawei Honor 5X mit einem etwas schnelleren Chipsatz betrieben als in den anderen Regionen der Welt. So kommt ein Snapdragon 616 statt eines 615 zum Einsatz, die Unterschiede jedoch fallen eher gering aus. Die Prozessoreinheit des Chipsatzes besitzt acht ARM Cortex-A53 Kerne mit 64-Bit-Unterstüttzung. Jeweils vier Kerne sind davon in Clustern zusammengefasst. Das schnellere Cluster arbeitet mit 1,5 GHz pro Kern, das andere mit 1,2 GHz pro Kern. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von 2 Gigabyte und als Grafikchip kommt ein Adreno 405 zum Einsatz. Mit dieser Ausstattung kann das Huawei Honor 5X eine ziemlich gute Performance, besonders angesichts des niedrigen Preises vorweisen. Leider ist die Emotion UI von Huawei und Honor, die auch beim Huawei Honor 5X zum Einsatz kommt, nicht gerade sparsam beim Umgang mit Ressourcen, so dass kleinere Hänger bei Animationen und der Navigation durch Menüs zum Alltag gehören. Dank des energieeffizienten Chipsatzes und des großen 3.000-mAh-Akkus kommt das Huawei Honor 5X auf eine realistische Laufzeit von etwa anderthalb Tagen.

Auch die Kamera verspricht auf dem Papier so Einiges. Ein 13-Megapixel-Sensor, eine Blende von f/2.0 zusammen mit einem LED-Blitz sollen für eine gute Bildqualität sorgen und insbesondere die Auflösung ist für ein Gerät dieser Preisklasse beeindruckend. Leider taugt die Kamera des Huawei Honor 5X nicht viel. Den Bildern mangelt es an Schärfe, sie sehen aus wie weichgespült. Da helfen auch der recht gute Weißabgleich und die natürliche Farbdarstellung nur wenig. Fest steht: Für Hobbyfotografen ist das Huawei Honor 5X nicht zu gebrauchen. Das Huawei Honor 5X ist mit zwei SIM-Slots ausgestattet und unterstützt außerdem den LTE-Betrieb, was mittlerweile auch in der Mittelklasse immer wichtiger wird. Als Betriebssystem kommt noch das etwas angestaubte Android 5.1 zum Einsatz. Der interne Speicher ist mit einer Kapazität von 16 Gigabyte relativ knapp bemessen, was angesichts des günstigen Preises aber akzeptabel ist. Zudem ist die Speichererweiterung um bis zu 128 GB mittels MicroSD-Karte möglich.

Für den verlangten Preis ist das Huawei Honor 5X ein ziemlich beeindruckendes Smartphone, das sowohl mit seiner flotten Hardware, als auch dem hellen und hochauflösenden Display punkten kann. Auch die exzellente Verarbeitung und das Aluminiumgehäuse sind in dieser Preisklasse eine absolute Seltenheit. Schade, dass die Kamera ein ziemlicher Reinfall ist, denn sonst könnten andere Hersteller es tatsächlich kaum noch rechtfertigen, für ähnlich ausgestatte Smartphones mitunter 100 Euro mehr zu verlangen. Allen außer Hobbyfotografen sei dieses Smartphone jedoch ans Herz gelegt.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.