1. Startseite
  2. News
  3. Google Nexus 5X Test Übersicht - Neuauflage des Klassikers

Google Nexus 5X Test Übersicht - Neuauflage des Klassikers

Knapp zwei Jahre nach dem Nexus 5 bringt Google in Kooperation mit LG das Google Nexus 5X auf den Markt. Die ersten Tests für das 5,2-Zoll-Smartphone sind bereits im Internet zu finden. Wir bieten Ihnen einen Überblick und verraten Ihnen auf einen Blick, ob sich der Kauf des neuen Nexus-Smartphones lohnt.

Google Nexus 5X Test Übersicht - Neuauflage des KlassikersNotebookinfo.de

Google Nexus 5X 32GB Schwarz

Waren vor einigen Jahren die Nexus-Smartphones noch vergleichsweise günstig, setzt Google dieser Preispolitik mit dem Google Nexus 5X ein Ende: Mit mindestens 480 Euro ist das Smartphone wahrlich kein Schnäppchen, zumal die Hardware-Ausstattung für diesen Preis eher unterdurchschnittlich ausfällt. Da tröstet es wenig, dass Frühentschlossene die zweite Generation von Googles Chromecast als kostenlose Dreingabe erhielten. Das brandneue Google Android 6.0 Marshmallow Betriebssystem soll zudem zahlreiche Verbesserungen, insbesondere auch bei der Akkunutzung bieten. Mit seinem 5,2-Zoll-Display ist das Google Nexus 5X das kleinere der beiden im September 2015 vorgestellten Nexus-Smartphones. Das größere stammt von Huawei und ist deutlich teurer, bietet allerdings auch ein Metallgehäuse. Eine kurze Übersicht zu beiden Geräten gibt es bei uns zu finden.

Was ist neu?

Neben einer stark verbesserten Kamera bietet das Google Nexus 5X einen Fingerbadruck-Sensor, mit dem das Smartphone nicht nur vor unbefugten Fingern geschützt wird, sondern auch die Entsperrung schnell und ohne merkwürdige Entsperrmuster möglich ist. Nicht wirklich neu, aber immer noch hervorragend ist der Support in Form ständigen Software-Updates, die bei Nexus-Smartphones in der Regel deutlich schneller verfügbar sind, als bei Smartphones anderer Hersteller. Abgesehen vom neuen Google Android 6 Betriebssystem ist auch der USB-Typ-C-Anschluss neu. Videos kann das Nexus nun mit 2160p aufnehmen und damit in der vierfachen Auflösung wie das Nexus 5.

Doch wie schätzen Kollegen weltweit das neue Google Nexus 5X ein?

Golem

Die Kollegen von Golem.de sind vom Google Nexus 5X etwas enttäuscht. So bietet es zwar eine tolle Ausstattung und auch die Kamera überzeugt im Test, doch der Preis ist gemessen an aktuellen Konkurrenzprodukten zu hoch. Besonders den Qualcomm Snapdragon 808 kritisieren die Kollegen scharf. So drosselt der Prozessor schon nach 15 Minuten Belastung die Leistung auf das Niveau des 2013 vorgestellten HTC One M7, wohlgemerkt bei normalen Spielen aus dem Play-Store, und nicht bei synthetischen Benchmarks.

Androidpit

Bei Androidpit interpretiert man das Google Nexus 5X gewissermaßen als Klon von sich selbst. So ist das Design fast das gleiche, lediglich die Kanten wurden etwas rundlicher gehalten. Die Tester störte beim Design vor allem der breitet Display-Rahmen, der im Vergleich mit aktuellen Smartphones etwas antiquiert wirkt. Verbesserungen gegenüber des Vorgängers machen die Kollegen vor allem beim Akku und bei der Kamera aus.

CNET

Bei CNET lobt man die gute Performance, die hervorragende Kamera und den ausgezeichnet funktionierenden Fingerabdrucksensor. Die Batterielaufzeit wird als eher enttäuschend bewertet und auch das Design kann nicht wirklich überzeugen: Sowohl optisch als auch haptisch macht das Gehäuse einen recht billigen Eindruck.

The Verge

Bei The Verge lobt man vor allem das gute Handling des Google Nexus 5X, das sich problemlos mit nur einer Hand bedienen lässt. Auch den Preis sieht man bei den Kollegen von The Verge eher als Vorteil, wobei in den USA Smartphones mitunter deutlich günstiger sind als hierzulande. Kritik gibt es für die etwas billig wirkende Haptik des Smartphones und auch die Kamera-App konnte die Kollegen nicht überzeugen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.