1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Compaq 15-a024sg - 15,6 Zoll Allrounder zum kleinen Preis

Einschätzung Compaq 15-a024sg - 15,6 Zoll Allrounder zum kleinen Preis

Im Compaq 15-a024sg vereint sich ein älterer Intel Core i3-3110M Prozessor mit der brandneuen NVIDIA GeForce 820M. Leistung ist damit für die meisten Bedürfnisse genügend vorhanden. Außerdem gibt es mit einer 1.000 GB Festplatte reichlich Speicher. Abstriche müssen dagegen bei der Anschlussausstattung und der Display-Auflösung gemacht werden. Außerdem wird auf ein lizenzpflichtiges Betriebssystem verzichtet.

Einschätzung Compaq 15-a024sg - 15,6 Zoll Allrounder zum kleinen PreisNotebookinfo.de

Compaq 15-a024sg

Das Compaq 15-a024sg ist ein klassischer Alleskönner im unteren Preissegment. Die Leistung reicht für alltägliche Aufgaben in der Regel mehr als aus, und hält auch für den Einsatz von anspruchsvollen Anwendungen Leistungsreserven parat. Der Intel Core i3-3110M ist aus Ivy Bridge Generation und damit nicht mehr ganz taufrisch. Er besitzt zwei Kerne, welche jeweils mit 2,4 GHz arbeiten. Zwar kann er seinen Takt nicht dynamisch steigern, dafür kann der Prozessor aber bis zu vier Threads gleichzeitig verarbeiten. Die 4 GB Arbeitsspeicher können vom Benutzer einfach erweitert werden. Neben der integrierten Grafikeinheit Intel HD Graphics 4000 verfügt das Notebook auch über eine dedizierte Variante. Die NVIDIA GeForce 820M ist brandneu und positioniert sich um unteren Einsteiger-Segment. Selbst aktuelle Spiele sind mit reduzierten Details flüssig spielbar.

Das Gehäuse des Compaq 15-a024sg besteht überwiegend aus Kunststoff und liegt mit 2,5 kg im normalen Bereich seiner Klasse. Die Anschlusspositionierung ist bei einer vollen Port-Belegung vor allem für Linkshänder etwas unglücklich. Die Schnittstellenausstattung bewegt sich auf einem typischen Niveau für diese Geräteklasse. Das optische Laufwerk liest und beschreibt DVDs sowie CDs. Speicherplatz wird mit der 1 TB großen Festplatte reichlich geboten. Hier sollten auch größere Mediensammlung ihren Platz finden können. Die Eingabegeräte sind großzügig dimensioniert und die Tastatur verfügt zudem über einen vollwertigen Nummernblock.

Mit Netzwerken verbindet sich das Compaq 15-a024sg mittels des n-WLAN-Moduls oder Fast Ethernet. Letzteres ist mit maximal 100 MBit/s recht langsam, was sich jedoch nur bei größeren Datentransfers bemerkbar macht. Ansonsten liefert das Notebook angesichts des niedrigen Preises ein stimmiges Gesamtpaket. Die Leistung reicht auch für gelegentliche Bildbearbeitung sowie für Hobby-Videoschnitt aus. Dem Preisdiktat musste in diesem Fall jedoch das Betriebssystem weichen. Lediglich FreeDOS, welches ohne grafische Benutzeroberfläche auskommt, liegt dem Gerät bei. Eine Windows-Lizenz muss also separat erworben werden. HP stellt für das Gerät die passenden Treiber sowohl für Microsoft Windows 7 als auch Windows 8.1 zur Verfügung.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.