1. Startseite
  2. News
  3. ASUS ZenFone 2 ZE551ML Einschätzung – Multimedia-Phablet mit reichlich Power

ASUS ZenFone 2 ZE551ML Einschätzung – Multimedia-Phablet mit reichlich Power

Das ASUS ZenFone 2 ZE551ML ist ein weiteres Derivat der ZenFone 2 Reihe und gesellt sich zu anderen Modellen wie dem ZenFone 2 Laser, dem ZenFone 2 Selfie oder dem ZenFone 2 Deluxe. Das ASUS ZenFone 2 ZE551ML punktet mit einem schicken Gehäuse und einem flott getakteten Atom-Prozessor, der die Mittelklasse-Konkurrenz alt aussehen lassen soll.

ASUS ZenFone 2 ZE551ML Einschätzung – Multimedia-Phablet mit reichlich PowerNotebookinfo.de

ASUS ZenFone 2 ZE551ML-6J806WW 32GB Dual-SIM Silber

Das Gehäuse des 5,5 Zoll großen ASUS ZenFone 2 ZE551ML wurde deutlich auf Metalloptik getrimmt. Doch bei genauerem Hinsehen und vor allem beim Erfühlen des ASUS ZenFone 2 ZE551ML merkt man dennoch, dass das Gehäuse eigentlich aus Kunststoff besteht. Das Gewicht hingegen würde passen: mit 170 Gramm ist das ASUS ZenFone 2 ZE551ML ein echter Brocken, der dem einen oder anderen Nutzer bereits zu schwer sein könnte. Der Rahmen seitlich vom Display fällt recht groß aus und die Rückseite ist zur Mitte hin gebogen, ähnlich wie bei der HTC One Serie. Ob man das gut findet, ist wohl Geschmackssache: Auf dem Tisch liegend bedient, wippt das ASUS ZenFone 2 ZE551ML dadurch deutlich, aber auf der anderen Seite liegt es viel besser in der Hand und schmiegt sich an die Handflächen an. Das Display mit seiner Diagonale von 5,5 Zoll löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf und wird von Gorilla Glass 3 geschützt. Eine spezielle Beschichtung soll zudem die Ansammlung von Fingerabdrücken verhindern. Der Bildschirm bietet eine gute Anzeigequalität, ist im Vergleich zur Konkurrenz aber etwas zu dunkel. Der Ein/Aus-Schalter befindet sich an der Oberseite, die Lautstärke wird über die Rückseite gesteuert. Das ist teilweise ein wenig fummelig. Aber immerhin lässt sich der Bildschirm auch durch doppeltes Antippen aktivieren.

ASUS besitzt ein hohes Maß an PC-Expertise und zeigt dies auch beim ASUS ZenFone 2 ZE551ML. Angetrieben wird das Smartphone nicht von einem Chipsatz auf ARM-Basis, wie auf dem Markt üblich, sondern von einem Intel Atom Z3580 Prozessor mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von jeweils 2,3 GHz. Genau wie aktuelle ARM-Prozessoren ist auch der Intel Atom 64-Bit-fähig. Zusammen mit dem vier Gigabyte großen Arbeitsspeicher erreicht das ASUS ZenFone 2 ZE551ML eine hervorragende Performance und kann mit Highend-Smartphones teilweise mithalten. Die Mittelklasse-Konkurrenz schaut tatsächlich alt aus, auch für 3D-Spiele bietet das ASUS ZenFone 2 ZE551ML genügend Power. Der fest verbaute Akku bietet eine sehr lange Akkulaufzeit und hält problemlos einen Tag durch, wenn man es mit der Nutzung rechenintensiver Apps nicht übertreibt.

Die integrierte Kamera löst mit 13 Megapixeln auf, der Bildsensor stammt von Toshiba. Die Kamera überzeugt bei Tageslicht mit einer guten Detailqualität und ordentlicher Schärfe, neigt jedoch etwas zur Unterbelichtung. Dazu werden Bilder mit abnehmendem Licht immer unschärfer. Die Kamera bietet einen Profi-Modus, der die Einstellung aller manuellen Parameter wie Blende, ISO-Wert und Verschlusszeit ermöglicht. Zudem lassen sich vier Bilder zu einer einzigen 52-Megapixel-Aufnahme vereinen. Der Low-Light-Modus soll die Belichtung bei Dunkelheit verbessern, dafür sinken sowohl Auflösung und Schärfe weiter ab. Der Dual-LED-Blitz bietet eine ordentliche Helligkeit und eignet sich zum Schießen von Partyselfies. Videos zeichnet das ASUS ZenFone 2 ZE551ML in Full HD auf.

ASUS spendiert dem ASUS ZenFone 2 ZE551ML ein Android 5.0 Betriebssystem mitsamt ZenUI Oberfläche. Der Speicherplatz des Smartphones beträgt 32 Gigabyte und lässt sich nachträglich mittels MicroSD Karte um bis zu 128 Gigabyte erweitern. Das Smartphone ist LTE-fähig und unterstützt die Navigation nach den drei gängigsten Standards (GPS, GLONASS, BeiDou). Weitere Drahtlosstandards sind WLAN, Bluetooth 4.0 sowie NFC.

Das ASUS ZenFone 2 ZE551ML ist besonders für Nutzer interessant, die nach möglichst viel Leistung fürs Geld suchen. Denn das ZenFone 2 bietet eine ausgezeichnete Performance bei allen Anwendungen und besitzt einen weit überdurchschnittlich großen Arbeitsspeicher, dennoch ist die Laufzeit sehr gut. Das Gehäuse ist etwas zu schwer, sieht aber schick aus und liegt auch gut in der Hand. Die Kamera ist am Ende leider nur Durchschnitt, so dass als wahres Pfund eben die starke Hardware bleibt, mit dem das ASUS ZenFone 2 ZE551ML wuchern kann.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.