1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung ASUS F550VB-XX027H - Allround-Notebook für den kleinen Geldbeutel

Einschätzung ASUS F550VB-XX027H - Allround-Notebook für den kleinen Geldbeutel

Das Asus F550VB-XX027H Allround-Notebook bietet ein gutes Gesamtpaket. Neben dem performanten Intel Core i5 Prozessor aus der Ivy Bridge Generation kommt eine Mittelklasse-GPU mit Kepler-Architektur zum Einsatz. Mit 8 GB Arbeitsspeicher verfügt das Notebook über genügend Speicher-Reserven. Lediglich bei der Panel-Auflösung müssen Abstriche gemacht werden, die angesichts des guten Gesamtkonzeptes aber verkraftbar sind.

Einschätzung ASUS F550VB-XX027H - Allround-Notebook für den kleinen GeldbeutelNotebookinfo.de

ASUS F550VB-XX027H

Das Asus F550VB-XX027H ist ein Allround-Notebook im Einsteiger-Segment. Das Display ist 15,6 Zoll groß und mit einer glänzenden Beschichtung versehen. Ein mattes Panel wäre für den mobilen Einsatz sicherlich besser gewesen, aber bei den glänzenden Screens sind die Farben in der Regel etwas lebendiger. Mit 1.366 x 768 Bildpunkten könnte die Auflösung zwar etwas höher sein, ist aber immer noch auf einem ordentlichen Niveau. Vor allem beim Betrieb des vorinstallierten Windows 8 muss deshalb mit keiner Einschränkung gerechnet werden.
Das Herzstück des Asus F550VB-XX027H ist ein Intel Core i5 3230M. Dieser Dual-Core Prozessor aus der Ivy Bridge Generation ist zwar nicht mehr ganz aktuell, verfügt aber über reichlich Power. Der Basistakt beläuft sich auf 2,6 GHz und kann mittels Turbo Boost 2.0 bei Bedarf automatisch auf 3,2 GHz erhöht werden. Die im SoC integrierte Intel HD Graphics 4000 übernimmt die alltäglichen Grafikberechnungen. Wird mehr Leistung benötigt, wird mittels Optimus Technologie auf die NVIDIA GeForce GT740 M umgeschaltet. Diese dedizierte GPU besitzt einen eigenen 2.048 MB großen DDR3-Speicher und ist auch für Gelegenheitsspieler durchaus ausreichend. In der nativen Auflösung des Panels sollten auch aktuelle Spiele bei angepasster Detailstufe gut spielbar sein. Die Anschlussausstattung ist angesichts der Klasse in Ordnung. Drei USB-Ports (1 x US 2.0, 2 USB 3.0), HDMI, VGA, Gigabit-LAN, WLAN und eine kombinierte Audioklinke (Mikrofon/Kopfhörer) werden den meisten Anwendern genügen. Die Positionierung der Schnittstellen hätte jedoch besser sein können. Vor allem Linkshänder werden bei einer vollen Port-Belegung Probleme haben, ein externes Eingabegerät zu nutzen.
Die Chiclet-Tastatur des Asus F550VB-XX027H besitzt keine Hintergrundbeleuchtung, dafür jedoch einen Nummernblock. Das Touchpad ist ausreichend groß dimensioniert. Auf der rechten Seite befindet sich ein DVD-Brenner, welcher die Ausstattung abrundet. Für ein Einsteiger-Gerät ist das Asus F550VB-XX027H gut ausgestattet und lässt kaum Wünsche offen. Außerdem bietet es auch genügend Performance für die Medienbearbeitung. Wer nicht unbedingt ein Full-HD Panel benötigt, kann bedenkenlos zugreifen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.